Seitennavigation

Wanderbares Deutschland

Der Deutsche Wanderverband sorgt für Qualität beim Wandern, gibt unter anderem Richtlinien zur Markierung von Wanderwegen heraus, bietet Fachtagungen an, bildet Wanderführer aus und hat mit „Wanderbares Deutschland“ objektive Qualitätskriterien für wandertouristische Angebote geschaffen. „Wanderbares Deutschland“ bietet eine Übersicht von Wanderwegen, Wanderregionen, zertifizierten Qualitätswegen und Qualitätsgastgebern.

Da die Anforderungen der Wanderer an die Qualität der Wanderwege in den letzten Jahren deutlich gestiegen sind sowie abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderwege in natürlicher Umgebung mit zuverlässiger Markierung und eine gute Infrastruktur am Wanderweg gewünscht werden, wurden vom Deutschen Wanderverband Qualitätskriterien entwickelt, die die Attraktivität von Wanderwegen messbar machen.

Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ legt demzufolge deutschlandweite Standards für Wanderwege fest. Unter 9 Kernkriterien und 23 Wahlkriterien werden Wanderwege markiert und erhalten somit die Auszeichnung "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland".

Um die Qualität zu gewähren wird geprüft, ob mindestens 35 % des Weges aus naturbelassenem Untergrund besteht, ob die Wegweisung einwandfrei ist und ob es gewisse Highlights am Wanderweg zu entdecken gibt. Als ein Potential sind Kriterien nach den Bedürfnissen der Wanderer von heute unter Berücksichtigung von Naturschutzbelangen zu nennen. Alle betroffenen Interessengruppen werden im Qualitätsprozess eingebunden und gewährleisten kompetente Wegeexperten vor Ort. Ebenso wird die dauerhafte Pflege der Wanderwege garantiert. Zum aktuellen Standpunkt sind 90 Qualitätswege in Deutschland ausgezeichnet, die eine Gesamtlänge von 9.970 Kilometern aufweisen.

 „Wanderbares Deutschland“ umfasst auch die Qualitätsgastgeber. Diese zeichnen besonders wanderfreundliche Unterkünfte und Gastronomiebetriebe aus. Hier wird nach bestimmten Kriterien, wie beispielsweise die Möglichkeit Ausrüstung und Kleidung trocknen zu können, geprüft. Derzeit sind etwa 1.300 Qualitätsgastgeber in Deutschland zertifiziert. Welche Unterkünfte in Niedersachsen mit dem Siegel "Qualitätsgastgeber" ausgezeichnet sind, erfahren Sie auf der Seite des Wanderbaren Deutschland.

Detaillierte Informationen zu zertifizierten Wanderwegen finden Sie auf der Seite des Deutschen Wanderverbandes.

Die nachfolgenden qualifizierten Wanderwege können Sie in Niedersachsen bewandern.

Wandern im Harz

Harzer-Hexen-Stieg

Der 97 km lange Wanderweg durchquert den Harz von West nach Ost. mehr

Weser bei Steinmühle im Sommer

Weserbergland-Weg

Auf einer Gesamtlänge von etwa 225 km führt der Weserbergland-Weg durch Wälder, Wiesen, Felder und fachwerkbunte ... mehr

Lüneburger Heide: Heidschnucken

Heidschnuckenweg

Der Heidschnuckenweg führt durch die schönsten Heidelandschaften der Nord- und Südheide. mehr

Karstwanderweg

Karstwanderweg Südharz

Auf über 230 km von Niedersachsen über Thüringen bis Sachsen-Anhalt wandern. mehr

Ith-Hils-Weg

Ith-Hils-Wanderweg

Auf 81 Kilometern durch das schöne Weserbergland vorbei an historischen Türmen, Seelandschaften und Höhlen. mehr

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.