Blick über eine blühende Heidefläche, © Martiem Fotografie Lüneburg, Heidekreis Lüneburger Heide/ Markus Tiemann
© Martiem Fotografie Lüneburg, Heidekreis Lüneburger Heide/ Markus Tiemann

Nationale Naturlandschaften


Die einzigartige Natur und Landschaft wird vielerorts besonders geschützt. Hierfür wurden zwei Nationalparks, zwei Biosphärenreservate sowie vierzehn Naturparks ausgewiesen. Dies sind die Nationalen Naturlandschaften in Niedersachsen.

Das gemeinsame Ziel dieser Großschutzgebiete ist, die Natur vor Ort zu bewahren und sie zugleich für Besucher erlebbar zu machen. In den Gebieten finden seltene Wildtiere und Pflanzen einen geschützten Lebensraum, um sich frei zu entfalten. Als Besucher könne Sie hier die Einzigartigkeit von Flora und Fauna erfahren, sich den Park oder das Reservat beispielsweise per Rad aktiv erschließen oder die Schönheit von Natur und Landschaft einfach auf sich wirken lassen.

So abwechslungsreich die Landschaft in Niedersachsen vom Wattenmeer bis zum Harz ist, so mannigfaltig sind auch die Nationalen Naturlandschaften. Die besonderen Naturräume wie Moore, Seen, Heide und Berge werden an verschiedenen Orten großräumig geschützt. Die Unterschiede zwischen den Großschutzgebieten werden Ihnen in dieser Rubrik dargestellt.

Wo liegen die Naturlandschaften?

Die Nationalen Naturlandschaften in der Übersicht.