Panoramaansicht von Hildesheim, © Hildesheim Marketing / Daniel Fröbrich
© Hildesheim Marketing / Daniel Fröbrich

Hildesheim


Hildesheim hat seinen Besuchern viel zu bieten. Besonders berühmt ist die Stadt für Ihre Kirchen. St. Michaelis und der Mariendom mit ihren Kunstschätzen vermitteln ein umfassendes Verständnis der Einrichtung romanischer Kirchen im christlichen Abendland. Die UNESCO würdigte dies, indem sie im Jahre 1985 beide Kirchen in die Liste der Welterbestätten aufnahm. Für Aufmerksamkeit sorgt außerdem der sagenumwobene 1000-jährige Rosenstock, der an der Apsis des Domes rankt.

In den  Hildesheimer Museen finden Sie kunst- und kulturgeschichtliche Kostbarkeiten von Weltrang. Das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim ist vor allem bekannt für seine Altägypten-Sammlung. Das Dommuseum beherbergt ausgewählte Kostbarkeiten aus der Geschichte des Doms und den zum UNESCO-Welterbe gehörenden, bedeutenden Domschatz. Der historische Marktplatz, als touristischer Mittelpunkt Hildesheims, mit seinen imposanten Fachwerkhäusern versetzt den Besucher zurück in vergangene Jahrhunderte. Erklimmen Sie die 364 Treppenstufen des St.-Andreas-Kirchturms und belohnen Sie sich mit einem einmaligen Blick über Hildesheim und Region.

In der Theaterszene macht sich Hildesheim einen Namen mit dem Theater für Niedersachsen (TfN), das von hier aus das ganze Bundesland bespielt. Aber auch die freie Theater- und Kulturszene sowie mehr als 10.000 Studierende und ein buntes Veranstaltungsprogramm machen Hildesheim zu einer Großstadt voller Leben und Kreativität. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft liegen damit in Hildesheim oft dicht beieinander.

Seit 2017 ist Hildesheim mit dem Siegel "Fairtrade-Town" ausgezeichnet. Gemeinsam engagieren sich Stadt, Unternehmen und Bürger für einen fairen und regionalen Handel. Die Gäste der Stadt profitieren hiervon unter anderem durch das Angebot fair gehandelten Kaffees in verschiedenen gastronomischen Einrichtungen und Veranstaltungen zum Thema.

Hildesheim erleben

Tipps für Ihren Besuch

Rosenstock Hildesheim, © Hildesheim Marketing GmbH
© Hildesheim Marketing GmbH

1000-jähriger Rosenstock


An der Domapsis befindet sich der sagenumwobene 1000-jährige Rosenstock, der eng mit der Entstehung des Bistums und der Stadt verbunden ist.

Innenansicht Mariendom, © Bischöfliche Pressestelle Hildesheim/ Dommuseum Hildesheim,Florian Monheim
© Bischöfliche Pressestelle Hildesheim/ Dommuseum Hildesheim,Florian Monheim

UNESCO-Welterbe Mariendom mit Dommuseum


Neben dem Mariendom selbst waren es vor allem die Bronzegüsse Bischof Bernwards – sowie der kostbare mittelalterliche Domschatz, die die UNESCO für die Aufnahme in die Welterbeliste überzeugten.

Hohnsensee Hildesheim, © Hildesheim Marketing GmbH
© Hildesheim Marketing GmbH

Picknick in und um Hildesheim


Eingebettet in den Ausläufern von Mittelgebirgen bietet Hildesheim wunderbare Möglichkeiten, sich auf kurzem Wege in und aus der Stadt heraus ins Grünen zum Picknick zu begeben.

Besucherzentrum Welterbe Hildesheim, © hanke + schwandt / Felix Brockbals
© hanke + schwandt / Felix Brockbals

Besucherzentrum Welterbe Hildesheim


Das Besucherzentrum Welterbe Hildesheim empfängt Sie im Tempelhaus am historischen Marktplatz. Interaktive Stationen informieren über das UNESCO-Welterbe in Hildesheim und der Region.

Stadtführung Hildesheim, © Hildesheim Marketing
© Hildesheim Marketing

Stadtführungen Hildesheim


Begleiten Sie die Hildesheimer Gästeführer auf ihren Wegen durch die Stadt. Schlendern Sie beispielsweise bei einem Abendbummel durch Hildesheim oder entdecken Sie das UNESCO-Welterbe.

St.-Andreas-Kirche - Hildesheim, © Hildesheim Marketing GmbH
© Hildesheim Marketing GmbH

Bürgerkirche St. Andreas - Hildesheim


Die Bürgerkirche St. Andreas ist durch ihren Kirchturm eine bekannte Sehenswürdigkeit in Hildesheim.

Wasserparadies Hildesheim, © Wasserparadies Hildesheim
© Wasserparadies Hildesheim

Wasserparadies Hildesheim


Im Wasserparadies Hildesheim können Sie auf 1.500 qm Wasserfläche nach Lust und Laune relaxen. Die Saunalandschaft bietet 10 verschiedene Saunen und im "Wellnessparadies" können Sie wohltuende…

Restaurant Nil im Museum, © Event Werft
© Event Werft

Nil im Museum


Das Restaurant Nil im Museum liegt zentral am Welterbeband zwischen der Kirche St. Michael und dem Mariendom direkt im Roemer- und Pelizaeus-Museum.

Außenansicht Roemer- und Pelizaeus-Museum, © Roemer- und Pelizaeus-Museum
© Roemer- und Pelizaeus-Museum

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim


Das Museum ist international renommiert und besitzt eine der wichtigsten Altägypten-Sammlungen der Welt.

Unesco Weltkulturerbe St. Michaelis in Hildesheim, © Hildesheim Marketing GmbH / Nina Weymann Schulz
© Hildesheim Marketing GmbH / Nina Weymann Schulz

UNESCO-Welterbe St. Michaelis


St. Michaelis wurde 1010 bis 1022 unter Bischof Bernward als Klosterkirche erbaut und 1033 von Bischof Godehard fertig gestellt. Die Kirche ist ein Meisterwerk kirchlicher Baukunst.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Stadtansichten

Veranstaltungen

Besucherzentrum Welterbe Hildesheim & Tourist-information

Rathausstraße 20
31134 Hildesheim
Telefon: +49 (0) 5121 / 17980

zur WebsiteE-Mail verfassen