Moore im DümmerWeserLand
© DümmerWeserLand Touristik

Düm­mer­We­ser­Land


Genießen Sie die ländliche Idylle des DümmerWeserLandes. Auf gut ausgebauten Radwegen kann die Region mit dem Rad auf verkehrsarmen Strecken erkundet werden. Der Dümmer-See und auch die Moorlandschaften der Diepholzer Moorniederung sind gute Ausflugsziele.

In Niedersachsens am besten erhaltener und renaturierter Moorlandschaft können Sie Natur hautnah erleben! Sie ist ein wahres El-Dorado für Naturinteressierte und Vogelfans. Mit Spektiv und Fernglas ausgerüstet oder unter Begleitung zertifizierter Natur- und Landschaftsführer können Sie hier faszinierende Vögel das ganze Jahr erleben. Mit etwas Glück begleitet Sie beispielsweise im Frühjahr der charakteristische Ruf des Kuckucks oder Sie erhaschen einen Blick auf einen Seeadler bei der Jagd. Die Aussichtstürme der Region bieten ideale Möglichkeiten, um Wiesenvögel wie Bekassine oder Baumfalke im Frühjahr zu beobachten. Zu den schönsten Naturereignissen im Frühjahr zählt auch die „Wollgrasblüte“, die Sie alljährlich zwischen April bis Juni erleben können.

Lassen Sie sich im Sommer von den riesigen Schwärmen der Stare über dem Dümmer-See begeistern oder bewundern während der Herbst- und Winterzeit zahlreiche Wildgänse und Enten. Ein absolutes Highlight – und das nicht nur für Vogelfreunde - erwartet Sie mit der Kranichrast. Erleben Sie in Europas drittgrößtem Kranichrastgebiet bis zu 100.000 Kraniche, die so genannten „Vögel des Glücks“, die zwischen Anfang Oktober bis Ende November auf ihrem Weg in die Überwinterungsgebiete im Süden, im DümmerWeserLand Rast machen.

In eine völlig andere Welt können Sie auch bei einem Besuch in unseren Moor- und Erlebniszentren eintauchen. Erfahren Sie beispielsweise die schaurig-schöne Geschichte rund um Niedersachsens älteste Moorleiche, „die Moora“ oder lernen Sie Spannendes über die früher üblichen Handtorfstiche im Moor bei einer Fahrt mit einer der fünf Moor- und Feldbahnen der Region.

Für Wanderfreunde bietet das DümmerWeserLand mit den Hügellandschaften der Dammer und Stemweder Berge oder dem Kellenberg gleich drei abwechslungsreiche Wandergebiete. Insbesondere während der Heideblüte lädt auch die Kirchdorfer Heide zu ausgedehnten Spaziergängen ein. 

Prospektbestellung

Cover Radtourenheft

Alle Radtouren im DümmerWeserland und weitere Infomaterialien auf einen Blick.


mehr erfahren

Das DümmerWeserLand erleben

Kleiner Aussichtsturm Neustädter Moor
© DümmerWeserLand Touristik / Robin Burghausen

Schnuckenweg

Schnuckenweg

Was­ser­spaß im Düm­mer­We­ser­Land


Niedersachsens zweitgrößter Binnensee, der Dümmer-See, zählt mit einer Wasserfläche von 12,5km², über 2000 Bootsanlegeplätzen in 18 Hafenanlagen zu einem der größten Wasser(Sport)Reviere in Norddeutschland. Von April bis Oktober können Sie außerdem auch zahlreichen Regatten und Meisterschaften beiwohnen. Die Bootsvermietungen rund um den See bieten eine große Auswahl an Wassersportgefährten zum Ausflug aufs Wasser an: vom Paddel- über das Tretboot bis hin zum Elektro- oder Drachenboot bleiben für Sie keine Wünsche offen. Mit seinen vier seicht abfallenden Sandstränden und einer Wassertiefe von 1,50m ist der Dümmer-See auch das perfekte Familienausflugsziel. Unvergleichlich sind auch die Sonnenuntergänge am Dümmer-See, die Sie am besten mit einem Cocktail in der Hand in einer der zahlreichen Strandbars genießen!

Wasserspaß bieten auch die weitere Seen und Hallen- und Freibäder des DümmerWeserLandes. Für Kanuten und Paddler bieten die Fahrten auf Hunte, Lohne und Großer Aue beeindruckende Einblicke in unberührte Natur und Bereiche, die vom Land aus sonst nicht zugänglich sind.

Impressionen aus dem DümmerWeserLand

DümmerWeserlandTouristik

Niedersachsenstraße 2
49356 Diepholz
Telefon: 05441 976 2222

zur WebsiteE-Mail verfassen