Blühendes Wollgras im Moor, © DümmerWeserLand-Touristik/ Melanie Hoffmann
© DümmerWeserLand-Touristik/ Melanie Hoffmann

Wollgrasblüte im Moor


Grob von April bis in den Juni kann ein wolliges und wogendes Naturschauspiel erlebt werden: Unzählige weiße flauschige Wollbäusche wiegen sich dann in Niedersachsen Mooren sanft im Wind. Obwohl das Phänomen umgangssprachlich als Wollgrasblüte bezeichnet wird, handelt es sich um die Fruchtstände des Wollgrases. Erst nach der Blüte bilden sich die charakteristischen Wollhaare aus. Wer dieses Naturereignis einmal erlebt hat, kann leicht verstehen, weshalb die Pflanze ihren Namen erhalten hat.

Da Niedersachsen von allen Bundesländern die höchste Dichte an Mooren hat, kann das fruchtende Wollgras vielerorts beobachtet werden. Besonders eindrucksvoll ist es auf den großen Moorflächen, wie sie in den Naturparken Moor-Veenland, Wildeshauser Geest, Dümmer und Steinhuder Meer zu finden sind. Aber auch in den kleineren Mooren, beispielsweise in den Naturparken Hümmling, Lüneburger Heide, Solling-Vogler und TERRA.vita sowie dem Nationalpark Harz, lässt sich das Phänomen beobachten. Um sicher zu gehen, dass Sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, empfiehlt es sich vor der Anreise die Informationsstellen des jeweiligen Parks zu kontaktieren.

Wollgras ist übrigens nicht gleich Wollgras, denn in Mitteleuropa gibt es fünf verschiedene Arten. Das schmallblättrige und das scheidige Wollgras treten auch in Niedersachsen am häufigsten auf. Die Pflanzen sind wichtige Pionierpflanzen in wiedervernässten Mooren und ihre faserigen Blätter stellen eine bedeutende Grundlage für die Bildung neuen Torfs dar. Wie Torfmoos und Sonnentau ist Wollgras auf den sauren Boden im Moor spezialisiert.

Um mehr über das Wollgras sowie Flora und Fauna im Moor zu erfahren, können Sie sich auch geführten Wanderungen und Radtouren anschließen. Im Naturpark Wildeshauser Geest gibt es am 05. Mai eine Radtour zum „Swartes Moor“, der Naturpark Dümmer bietet über seinen Naturerlebnis-Finder am 26.05. gleich zwei geführte Touren zum Thema Wollgras an und im Naturpark Moor-Veenland wird es am 27.05. eine Moorführung geben. Am Steinhuder Meer gibt es für Interessierte mit regelmäßig stattfindenden Moorwanderungen und Moorführungen gleich zwei Formate, um den Naturraum Moor und das Wollgras zu erleben. Auch hier sind weitere Informationen der Seite des Naturparks Steinhuder Meer zu entnehmen.

Impressionen zur Wollgrasblüte