Paar macht eine Wanderpause in der Solling-Vogler-Region
© Solling-Vogler-Region (SVR)

Sol­ling-Vog­ler - Qua­li­täts­re­gi­on Wan­der­ba­res Deutsch­land


Warmes Licht durchbricht die Zweige der dunklen Tannen und vermittelt ein wohliges Gefühl von Geborgenheit. Endlich angekommen. Glücksgefühle durchströmen den Körper, gepaart mit einer faszinierenden Sicht über die unverfälschten Landschaften der Solling-Vogler-Region lassen diese keine Zweifel offen: Die Wilde Heimat ruft!

Seit Anfang 2022 ist die Solling-Vogler-Region im Weserbergland, die Wilde Heimat, als Qualitätsregion Wanderbares Deutschland ausgezeichnet. Als erste zertifizierte Qualitätswanderregion in Niedersachsen, besticht sie mit herzlicher Bodenständigkeit. Nah vor der Tür und doch weit draußen lassen ca. 1.000 Kilometer Wanderwege, Wanderer die Natur mit allen Sinnen spüren. Im Süden Niedersachsens, geprägt von der Weser, wechseln sich steile Pfade mit sanften Wegen ab und eröffnen sich zu Weitblicken mit Fernwehcharakter. Herzstücke der Region sind 16 charaktervolle Qualitätstouren, die abwechslungsreicher nicht sein könnten. Gemäß dem Gefühl der „Wilden Heimat“ spiegeln diese die Vielfalt einer erfrischend herzlichen Region, mit all ihren Ortschaften wider. Die beiden Fernwanderwege Weserbergland-Weg und der Ith-Hils-Weg runden das Wanderangebot ab und lassen keine Wünsche offen.


Ruhe wiederfinden – Gedanken sortieren

Ganz abseits vom alltäglichen Trubel finden Wanderer in der Solling-Vogler-Region die eigene Innere Ruhe wieder. Ein bisschen scheint es, als würde die Zeit stillstehen. Fachwerkgemeinden und einladende Kleinstädte lassen die Sorgen des Alltags in den Hintergrund rücken, bis sie schließlich ganz vergessen sind. Wer hier in der Region unterwegs ist, findet schnell seinen ganz persönlichen Lieblingsplatz. Ob direkt an der Weser oder hoch oben auf einem der zahlreichen Aussichtstürme. Jeder Platz in der Region hat seinen eigenen Charme – manchmal prächtig, manchmal geerdet. Spektakuläre Bauten der Weserrenaissance, wie das Weserrenaissance Schloss Bevern zieren die Orte und lassen die Gäste in eine ganz andere Welt eintauchen. Die heimatlichen Touren, wie zum Beispiel die Kloster- oder Zweitürmetour, führen vorbei an alten, historischen Gebäuden und lassen Wanderer nicht nur in die Natur, sondern auch in die Geschichte der Solling-Vogler-Region eintauchen. Auf den Spuren vergangener Zeiten können alte Märchen und Sagen aufgedeckt und neu erlebt werden. Der Lügenbaron von Münchhausen ist nur einer der besagten Persönlichkeiten und begeistert auch heute noch mit seinen Geschichten.

Unterwegs in der Solling-Vogler-Region


Wandervergnügen garantiert

Mit der Touren-App der Solling-Vogler-Region ist diese unterwegs immer dabei. Die App lädt mit vielfältigen Touren- und Ausflugstipps dazu ein, die Region kennenzulernen und zu erkunden. Die Touren sind ausführlich beschrieben, werden mit Bildern veranschaulicht und verfügen über ein Höhenprofil sowie eine Kennzeichnung der Wegebeschaffenheit. Die interaktive Karte beinhaltet nicht nur sämtliche Touren, sondern auch interessante Punkte entlang des Weges sind in der Karte als klickbare Symbole hinterlegt. Auch offline ist die Nutzung der App möglich, sodass Wanderer auch aus jedem Funkloch wieder herausfinden.

Alle Wege und Touren lassen sich auch ganz bequem von Zuhause aus planen. Im Tourenportal der Solling-Vogler-Region ist eine umfangreiche Auswahl an bereits ausgearbeiteten Wanderrouten hinterlegt. So können auch die Pfade abseits der Qualitätstouren und bekannten Fernwanderwege entdeckt werden.

Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.v.

Lindenstraße 8
37603 Holzminden-Neuhaus
Telefon: +49 (0) 5536 / 960970

zur WebsiteE-Mail verfassen