Phaeno Wolfsburg
© phaeno/Janina Snatzke

Die schönsten Museen in niedersächsischen Städten


Ein Wochenende in einer niedersächsischen Stadt erleben oder nur auf einen Tagesausflug vorbeischauen: In unseren Städten können Sie neben Einkaufen und Genießen vor allem in die Welt der Kultur eintauchen. Ob auf architektonischer Entdeckungsreise durch die Welt der Baustile in Celle zum Bauhaus oder in Hann.Münden zum Fachwerk, zum ausgezeichneten UNESCO Welterbe in Goslar oder Hildesheim oder zu den Veranstaltungen wie Stadtfeste, Lesungen, Theater oder Oper – die Kulturkalender unserer Städte sind immer prall gefüllt.

Zum Herbst und Winter hin, wenn sich kulturelle Erlebnisse wegen der Witterung wieder eher nach innen verlagern, warten eine Vielzahl an unterschiedlichen Museen und Ausstellungen auf Ihren Besuch. Die spannendsten Museen in den niedersächsischen Städten haben wir für Sie zusammengestellt:

 

Welfenschloss - Hann Münden
© Hann. Münden Marketing / Peter Heitmann

Welfenschloss mit Städtischem Museum Hann. Münden


Das Welfenschloss war ursprünglich ein gotischer Bau, wurde nach einem Brand im Jahr 1560 aber im Stil der Weserrenaissance wieder aufgebaut.

muehlenmuseumsuedlaendische-muehlen
© Südheide Gifhorn GmbH/Frank Bierstedt

Internationales Wind- und Wassermühlenmuseum Gifhorn


Auf rund 15 Hektar Parkgelände beherbergt das Freilichtmuseum 14 Mühlen aus elf Ländern. Die Mühlen sind funktionstüchtig und präsentieren sich in Originalgröße.

Lichtplastik Feuerwerk für Celle von Otto Piene
© Kunstmuseum Celle/ Julia Otto

Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon


Das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt

Eingang Museumsquartier Osnabrück
© Felix-Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück / Angela von Brill

Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück


Mit seiner aufsehenerregenden Architektur von Daniel Libeskind bildet das Felix-Nussbaum-Haus gemeinsam mit dem neoklassizistischen Bau des Kulturgeschichtlichen Museums, der 1900 erbauten…

Blick in einen Raum des Museums
© Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg / S. Adelaide

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg


Im Herzen Oldenburgs liegen Schloss, Augusteum und Prinzenpalais, die drei Häuser des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg.

Herzog August Blibliothek in Wolfenbüttel.
© Stadt Wolfenbüttel / Achim Meurer

Herzog August Bibliothek


Forschungseinrichtung von Weltruf und einstmals als achtes Weltwunder bekannt. Das Evangeliar Heinrichs des Löwen, das teuerste Buch der Welt ist hier u. a. zu bewundern.

Blick in den sommerlichen Garten von Göttingen
© Göttingen Tourismus e.V. / Angelika Daamen

Alter Botanischer Garten Göttingen


Der Alte Botanische Garten der Universität Göttingen wurde bereits 1736 angelegt. Seine beeindruckende Pflanzenvielfalt befindet sich am Stadtwall und damit in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone.

Tatort Museum: ein Kriminalfall für Detektive
© Foto: Emslandmuseum Lingen

Emslandmuseum Lingen


Zu allen Jahreszeiten präsentiert das Emslandmuseum Lingen kompetent und unterhaltsam Kunst, Kultur und Geschichte aus der Region und für die Region Emsland.

Das Braunschweigische Landesmuseum
© Braunschweigisches Landesmuseum/ Anja Pröhle

Braunschweigisches Landesmuseum


Das Braunschweigische Landesmuseum zählt zu den großen historischen Museen in Deutschland.

Deutsches Pferdemuseum in Verden
© Stadt Verden / Annkathrin Sommer

Deutsches Pferdemuseum


Das Deutsche Pferdemuseum bietet eine Fülle an Exponaten, die die Geschichte und Evolution des Pferdes darstellen.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer