Blick auf einen See im Winter im Harz
© TMN / Markus Tiemann

Wintervergnügen in Niedersachsen


Draußen ist es kälter, eine frische Brise weht, die Natur befindet sich im Winterschlaf. Eigentlich der perfekte Moment, um auch in der vierten Jahreszeit typisch Niedersachsen zu erleben. Leider ist es momentan kaum möglich, Niedersachsen wie gewohnt zu erfahren und auszuprobieren.

Zu den Höhepunkten des winterlichen Niedersachsens zählt sicherlich der Harz mit seinem großen Wintersportangebot und die verzaubernden Winterwelten im Winter-Zoo Hannover und der Autostadt Wolfsburg. Diese Attraktionen können in diesem Winter leider nicht besucht werden. 

Was bleibt, sind die besinnlichen Momente, das gemütliche Beisammensein zu Hause, vielleicht auch mit der Lust, etwas Neues auszuprobieren, oder auch der Spaziergang an der frischen Luft durch die ruhige Natur. Wenn es die Witterung zulässt, gehören dazu Schlittschuhlaufen unter freiem Himmel, Rodeln und Skifahren. Ganz besonders und typisch Niedersachsen sind die Winterwattwanderungen im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, der ostfriesische Nationalsport "Boßeln" oder das Schneeschuhwandern. Sie mögen es lieber warm und wollen in den Wintermonaten Niedersachsen Indoor-Aktivitäten kennenlernen? Auch das ist eine gute Idee! Stöbern Sie durch die kulinarischen Themen aus unseren Regionen oder planen Sie einen kurzen Ausflug in die nächste Umgebung zu einer kleinen Wanderung.

Sollten Sie einen Tagesausflug planen, informieren Sie sich im Voraus auf den Webseiten der jeweiligen Region über die aktuellen Corona-Lage und damit einhergehende Beschränkungen.

Lassen Sie sich einfach hier mit Wintermomenten aus Niedersachsen inspirieren! 

Informationen zum Corona-Virus

Allgemeine Informationen zur aktuellen Situation in Niedersachsen und alle Fragen rund im Ihre Reise finden Sie hier:

Informationen zum Corona-Virus

 

 

 

Unsere Ideen für Ihren Winter in Niedersachsen