Weserbergland Blick
© TourismusMarketing Niedersachsen GmbH / Markus Tiemann

Ur­laub so schön wie in Ita­li­en


Für alle, die schon jede Ecke Italiens kennen: Eine der schönsten und romantischsten Regionen Europas liegt gleich um die Ecke – Niedersachsen. Man muss also nicht die strapaziöse Tour über die Alpen auf sich nehmen, um kulturelle und kulinarische Highlights sowie atemberaubende Natur zu erleben. La Deutsche Vita Niedersachsens braucht den Vergleich zum Urlaubsland Italien nicht zu scheuen. Ein paar Kostproben gefällig?

Während die Pizza zu Italiens Piazzas gehört, kann man sich Niedersachsens Spezialitäten besonders gut auf dem Land schmecken lassen. Dazu laden frischer Spargel, Krabbenbrötchen, Äpfel aus dem alten Land und jede Menge Picknickplätze ein. Danach kann man sich gern einen leckeren Ostfriesentee genehmigen, der übrigens doppelt so viel Koffein enthält wie ein italienischer Espresso. Ziemlich stark, oder?

Der schiefste Turm der Welt steht nicht etwa in Pisa, sondern im ostfriesischen Suurhusen – und damit auch im Guinness Buch der Weltrekorde. Hildesheim hat mit der St. Michaelis Kirche und dem Mariendom gleich zwei UNESCO- Welterbe zu bieten – öfter ist nicht mal der Vatikan gelistet. Und während Italien mit großen Opern aufwartet, ist Niedersachsen die Heimat weltbekannter Märchen und sagenhafter Heldinnen und Helden wie zum Beispiel Frau Holle, Baron Münchhausen, Till Eulenspiegel oder dem Rattenfänger von Hameln.

Landschaften zum verlieben

Märchenhaft ist auch die Natur Niedersachsens. So ist die Nordsee mit dem niedersächsischen Wattenmeer – im Gegensatz zum Mittelmeer – UNESCO- Weltnaturerbe! Es ist nicht nur für Robben und Seevögel ein Paradies, sondern auch für jeden Menschen, der durch dieses Naturwunder watet. Die herrliche Lüneburger Heide mit ihren lieblichen Hügeln und spektakulären Farben dagegen ähnelt der Toskana. Und der Harz im Osten Niedersachsens hat sogar etwas mit den italienischen Dolomiten gemeinsam: Beide Gebirge sind bei Wander- und Wintersport-Fans sowie dem äußerst seltenen Luchsen beliebt.

Übrigens findet man zwischen Nordsee und Harz auch tatsächlich Ruhe. Denn die Leute im Norden sind ja dafür bekannt, dass sie nicht so viel reden. Und falls doch, klingt das Plattdütsch ähnlich exotisch und melodisch wie das schönste Italienisch. Also, kommen Sie gern mal zu uns nach „Bella“ Niedersachsen. Bis dahin sagen wir ganz norddeutsch: Arrivederci e a presto!

Impressionen

Die besten Sommererlebnisse