Grünkohl, © Fotolia / azurita
© Fotolia / azurita

Rezepte - Leckeres aus Grünkohl


Der Grünkohl ist die einzige feste Größe in den winterlichen Küchen Norddeutschlands. Ansonsten ist nichts verboten und alles erlaubt. Damit Sie aber nicht wild drauflos experimentieren müssen, sind hier einige überraschende, ungewöhnliche, innovative, kreative, vor allem aber leckere Rezepte für Sie zusammengestellt.

Wir finden: Dagegen kann die Haute Cuisine samt Vokabeln einpacken. Erleben sie Grünkohl in bisher unbekannter Vielfalt – und entdecken Sie internationale Klassiker noch einmal völlig neu.
Bevor auch nur irgendwelche Experimente in Sachen Grünkohl gestartet werden, ist zunächst die klassische Zubereitung gefragt.


Grünkohl gehört zu den Gerichten, die viele von Ihnen seit der Kindheit von zu Hause kennen. Wie beschrieben, ist nach dem ersten Winterfrost der Grünkohl – auch Oldenburger Palme genannt, der Star der Niedersächsischen Winterküche. Mit dem Einsetzen des Nachtfrostes bekommt das Kohlgemüse seine ganz typische Würze und die bekannte leichte Süße.

Grünkohl ist gesund und stärkt die Abwehrkräfte. Wenn es dann ab November den ersten Grünkohl zu kaufen gibt, lassen sich neben der klassischen Zubereitung, die verschiedensten Gerichte zaubern. Mettwurst und Kasseler sind zu Grünkohl besonders lecker, aber wie wäre es mit feinen Grünkohl-Chips oder einer ganz besonderen Variante der Australischen Spezialität 'Carpet-Bag-Steak'- Filetsteaks vom Strauß mit Austernfüllung und Grünkohl? Grünkohl als Getränk? Das geht mit einem vitaminreichen Grünkohl-Smoothie. Wie lecker der Grünkohl zubereitet werden kann, beweisen unsere köstlichen Grünkohl-Rezepte.