Radfahrer, © Lüneburger Heide GmbH/ Dominik Ketz
© Lüneburger Heide GmbH/ Dominik Ketz

Vor Ort grün unterwegs


Wenn Sie mit Ihrem eigenen PKW angereist sind, gönnen Sie doch auch ihm eine Pause. Nutzen Sie vor Ort den öffentlichen Nahverkehr und schauen Sie entspannt aus dem Fenster. Auf diese Weise lernen Sie gleich die Umgebung kennen und müssen keine Landkarten studieren oder Ansagen des Navigationsgerätes beachten. Auf dieser Seite bieten wir Ihnen einen Überblick zum ÖPNV-Angebot in den niedersächsischen Urlaubsregionen.

Sie möchten am Urlaubsort nicht auf die Flexibilität des Autos verzichten? Dann können Sie sich am Carsharing beteiligen. In zahlreichen niedersächsischen Städten wie Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder Lüneburg stehen die Leihwagen schon für sie bereit. Diese organisierte Form der gemeinschaftlichen Autonutzung wirkt verkehrsentlastend und klimaschützend. Spontanität und Komfort werden zudem durch praktische Apps wie Flinkster, Stadtmobil oder Cambio CarSharing geboten.

Im hohen Norden Niedersachsens befindet sich ein besonderes Angebot für nachhaltige Mobilität im Urlaub – der Nordsee-Flitzer. Die komfortablen und CO2-neutralen E-Autos können an verschiedenen Küstenorten wie Hooksiel, Carolinensiel und Neuharlingersiel gemietet und aufgeladen werden. Wenn Sie über eine Nordsee-ServiceCard verfügen, ist die Nutzung bis vier Stunden sogar kostenlos. Begeben Sie sich bei Ihrem nächsten Nordsee-Urlaub auf eine grüne Spitztour entlang der Küste!

Noch umweltfreundlicher und zudem wohltuend für Körper und Geist ist das Fahrradfahren. Mieten Sie sich vor Ort ein herkömmliches Fahrrad oder ein unterstützendes E-Bike mit Elektroantrieb für einzelne Tage oder den gesamten Urlaub. Ebenfalls komfortabel sind öffentliche Leihfahrräder. An verschiedenen Stationen in der Stadt können Sie die Räder zu geringen Kosten leihen und zurückgeben. Die Fahrradleihsysteme erobern langsam die niedersächsischen Städte und bestechen durch den hohen Grad an Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit. Erkunden Sie Braunschweig, Göttingen, Lüneburg, Oldenburg und Hannover mit den Fahrräder von „Call a Bike'', einem Angebot der Deutschen Bahn. Zudem bieten die Radstationen und Fahrradparkhäuser an den Bahnhöfen in Osnabrück, Oldenburg, Lüneburg, Göttingen und Hannover Räder im Verleih an.

Anregungen für Ihre Mobilität vor Ort

Weitere Informationen für Ihre Radmobilität vor Ort

© Braunschweig Stadtmarketing / Sascha Gramann

Call a bike

Call a bike