Kolonnenweg am Grenzweg im Harz, © Adobe Stock / Oliver Henze
© Adobe Stock / Oliver Henze

Harzer Grenzweg am Grünen Band

Aufstieg
1947 m
Abstieg
1818 m
Distanz
91 km
höchster Punkt
1140 m
Schwierigkeitsgrad
schwer
Art der Tour
Streckenwanderweg
Empfohlene Monate:JFMAMJJASOND
Empfohlene Monate für eine Wanderung: Optimal

Damals eine verbotene Zone – heute ein Naturparadies und beliebtes Wandergebiet. Über kilometerlangen Schneisen entdecken Besucher der Harzer Region auf dem Grenzweg die deutsche Geschichte.

Häufig führt der Weg auf den Trampelpfaden der ehemaligen Grenzer von Ost und West. Auf den vielen Kilometern der ehemaligen innerdeutschen Grenze stößt der Wanderer immer wieder auf die Relikte der deutschen Teilung - ob es nun Zäune, Wachtürme, Hinweisschilder oder die Platten des Kolonnenweges, auf dem Armeefahrzeuge Nachschub an Menschen und Material brachten, sind.

Wo früher zwei gesellschaftspolitische Systeme aufeinander trafen, konnte sich die Natur relativ unberührt entfalten. Heute bezeichnet man diesen alten, kaum berührten Grenzstreifen auch als Grünes Band.

 

 

 

Das gibt es auf der Route zu sehen

Kleine Mönche auf Zeit im gotischen Kreuzgang, © ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried/ Günter Jentsch
© ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried/ Günter Jentsch

Kloster Walkenried - ZisterzienserMuseum


Das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, das die besondere Geschichte der Walkenrieder Mönche im Mittelalter erzählt und würdigt, ist auch für Sie und Ihre Familie ein Erlebnisort.

Mit dem Nationalpark-Ranger unterwegs, © Nationalpark Harz / dietrichkuehne.com
© Nationalpark Harz / dietrichkuehne.com

Nationalpark Harz


Im Harz wartet einer der größten Waldnationalparke Deutschlands darauf entdeckt zu werden. In Niedersachsens höchstem Mittelgebirge leben seltene Pflanzen und Tiere.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Unterwegs auf dem Harzer Grenzweg am Grünen Band

Logo Grenzweg

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo des Harzer Grensweges am Grünen Band beschildert.

Hinweise für den Harzer Grenzweg am Grünen Band


Anreise und Abreise

Der Startort Rhoden bei Osterwieck ist mit dem Bus erreichbar. Die Abreise aus Tettenborn ist ebenfalls mit dem Bus möglich.

Besonderheiten

Der Harzer Grenzweg führt mitten durch den Nationalpark inklusive dem Brockenaufstieg, der als Symbol der ehemaligen innerdeutschen Teilung galt. 

Literaturhinweise

Harzer Grenzweg: Fallstein - Brocken - Tettenborn; Maßstab 1 : 30 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, Harzklubwanderwege, Mountainbike-Informationen, Fahrradwege, ISBN 978-3-936185-64-5

Ihre Ansprechpartner für die Tour

Harzer Tourismusverband e.V.

Marktstraße 45
38640 Goslar
Telefon: +49 (0) 5321 / 34040

zur WebsiteE-Mail verfassen

Harzklub e.V.

Bahnhofstr. 5a
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon: +49 (0) 5323 / 81758

E-Mail verfassen