KinderFerienLand

Gemeinsam Schönes erleben: Die besten Outdooraktivitäten mit Kindern auf den Ostfriesischen Inseln


Draußen zu spielen und nach Herzenslust zu toben ist gut für das Immunsystem und die motorischen Fähigkeiten von Kindern. Studien belegen zudem, dass Kinder die viel Zeit draußen verbringen, mutiger und ausgeglichener sind und weniger zu Ängsten neigen.

Die Ostfriesischen Inseln bieten jede Menge Raum für Ihre Kinder, sich frei entfalten und austoben zu können. Wir haben einige Ideen für Draußenaktivitäten für die ganze Familie für Sie zusammengestellt. Raus aus der Ferienwohnung und ab an die frische Luft:

1. Drachen steigen lassen

Kind mit Drachen, © Anna Kolosyuk
© Anna Kolosyuk

Die breiten Sandstrände der Ostfriesischen Inseln eignen sich perfekt um mit Ihren Kindern die Lüfte zu erobern. Noch cooler wird es, wenn man die Drachen selbst bastelt. Mit Krepppapiersteifen beklebt und mit bunten Motiven oder einem lustigen Gesicht bemalt, fliegen die Drachen gleich noch viel besser. Ob der Wind zum Drachen steigen ausreicht, lässt sich ganz leicht erkennen. Wenn sich die Äste an den umliegenden Bäumen bewegen, ist genug Wind vorhanden!

2. Strandolympiade

Eine Familie vergnügt sich im Watt., © Tourismus-Service Butjadingen GmbH & Co. KG / Thomas Hellmann
© Tourismus-Service Butjadingen GmbH & Co. KG / Thomas Hellmann

Ein Spaziergang am Strand muss keineswegs langweilig sein. Stellen Sie sich einen Timer und schauen Sie, wie weit sie in einer Minute laufen können oder testen Sie ihre Weitsprungfähigkeiten im weichen Sand. Kleine Schätzspiele lenken zudem von geraden „eintönigen“ Strecken ab: Wie viele rote Sonnenschirme werden wir sehen? Wie viele Personen mit Sonnenbrillen oder Kinder treffen wir auf dem Spaziergang?

Oder spielen Sie Naturforscher und halten Sie Ausschau nach außergewöhnlichen Steinen und Muscheln, die Sie später beim Bauen einer Sandburg verwenden können.

3. Reiten

Zwei Kinder reiten auf einem Pferd, © Familotel Frieslandstern
© Familotel Frieslandstern

Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Ein Ausritt auf einem Pony lässt Kinderherzen höherschlagen und garantiert unvergessliche Urlaubserlebnisse. Denn bei einem Reitausflug können ihre Kinder echte Abenteuer in der Natur erleben und gleichzeitig dabei Freundschaft mit einem kuschligen Pony schließen.

4. Surfkurse

Junge mit Surfbrett am Strand, © Luisella Planeta Leoni
© Luisella Planeta Leoni

Strand und Wellen ziehen Kinder geradezu magisch an. Bei einem gemeinsamen Surfkurs haben Ihre Kinder die Möglichkeit mal etwas ganz Neues auszuprobieren und dabei spielerisch neue Bewegungen und Balance zu lernen. Rauspaddeln, hochspringen und Wellenreiten (oder runterfallen und kaputtlachen) – ein Schnupperkurs verspricht ultimativen Wasserspaß für die ganze Familie.