Kurpromenade Bad Nenndorf
© Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH / Tobias Thomas

Bad Nenn­dorf - Moor- und Mi­ne­ral­heil­bad


Bad Nenn­dorf im Schaum­bur­ger Land, rund 25 km west­lich von Han­no­ver ent­fernt, liegt land­schaft­lich reiz­voll zwi­schen den Höhenzügen De­is­ter und Bücke­berg. Ent­span­nend und doch so ab­wechs­lungs­reich präsen­tiert sich Bad Nenn­dorf - ob Well­ness, Kul­tur, Events, Ku­li­na­rik. Auch bie­tet der Kur­ort den ge­sund­heits­be­wuss­ten Gästen ein um­fang­rei­ches An­ge­bot. 

Ihr Ge­sund­heits­ur­laub

Die natürli­chen Heil­mit­tel Moor, Schwe­fel und So­le sind das wich­tigs­te Ka­pi­tal für das Staats­bad. In Eu­ro­pa hat kei­ne Quel­le ei­nen höhe­ren Schwe­fel­ge­halt als die in Bad Nenn­dorf, und die Vollbäder auf Na­tur­moor-Ba­sis sind in Nord­deutsch­land fast ein­zig­ar­tig. Die Klas­si­ker Schwe­fel, Moor und So­le ha­ben bis heu­te nichts von ih­rer ursprüng­li­chen Kraft ver­lo­ren. Seit über 200 Jah­ren kümmert sich Bad Nenn­dorf um die Ge­sund­heit der Gäste. Ver­schie­de­ne mo­der­ne Ge­sund­heits­zen­tren bie­ten ein um­fang­rei­ches me­di­zi­ni­sches (Vor­sor­ge-) Pro­gramm.

Re­ha- / Kur­kli­nik

In­di­ka­tio­nen

  • Herz-, Gefä&sz­lig;- und Stoff­wech­sel­er­kran­kun­gen
  • Stoff­wech­selstörun­gen
  • Er­kran­kun­gen des Ner­ven­sys­tems
  • Rheu­ma­ti­sche Er­kran­kun­gen
  • Psy­cho­so­ma­ti­sche Erschöpfungs­zustände, all­ge­mei­ne Schwäche­zustände, Re­kon­va­les­zens
  • Haut­krank­hei­ten


Freizeitangebot

Bad Nenndorfs Umgebung haben Wanderer und Radfahrer schon lange für sich entdeckt. Den schönsten Zugang zu Deister, Süntel, Wesergebirge und dem Bückeberg erleben Wanderer auf gut ausgeschilderten Wegen. Für Radler bietet der Deisterkreisel einen 100 Kilometer langen Rundweg um den Deister. Verschiedene Radrouten, wie „Parks & Gärten“ oder die „Mühlenroute“ machen Lust, die Umgebung zu erkunden. Ob Nordic Walking im Galenberg, Minigolf oder Boule im Kurpark, schwimmen und saunieren im Hallenbad oder der Landgrafentherme für jeden ist etwas dabei. Im weiteren Angebot gibt es Trecker-Planwagenfahrten, Kräuter- und Stadtführungen, Moor-Entdeckertouren oder Lachspaziergänge, geführte Radtouren und Wanderungen. Das moderne Kino „Phönix“ zeigt aktuelle Filme, im Kurtheater gibt es Kabarett und Bühnenaufführungen. Musik vom Kur-Ensemble, Tanztee sowie musikalische Highlights runden das Angebot ab. 

  • Wandern: Bad Nenndorfs Umgebung haben Wanderer schon lange für sich entdeckt.
  • Radfahren: Insgesamt stehen rund um Bad Nenndorf gut ausgeschilderte Radwege zur Verfügung. Ebenen sowie hügeliges Gelänge wechseln sich ab.

Sehenswertes

Die Süntelbuchenallee im Kurpark ist etwas ganz Besonderes. Es handelt sich um eine seltene Form der Rotbuche, die vor fast hundert Jahren angepflanzt wurde und seitdem im Zickzack wächst. Noch heute sind in Bad Nenndorf sehr gut erhaltene Gebäude aus historischen Zeiten zu finden. Viele davon wurden in den vergangenen Jahren aufwändig restauriert.Beliebt ist in Bad Nenndorf das Verbindungselement zwischen Esplanade und Landschaftspark - gleichzeitig die belebte Mitte mit Sitzplätzen an der Sonne - die Kurpromenade.

  • Agnes-Miegel-Haus: Heute befindet sich darin ein Literaturmuseum, das an Leben und Werk der Autorin erinnert.
  • Parkfestival Bad Nenndorf mit Lichterfest und Gourmetfestival

 

Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf

Hauptstr. 4
31542 Bad Nenndorf
Telefon: +49 (0) 5723 / 748560

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Bad Nenndorf - Moor- und Mineralheilbad“ mit Google Maps.