Marktplatz mit Rathaus und Menschen in den Cafés, © Stadt Helmstedt / Foto Asmus
© Stadt Helmstedt / Foto Asmus

Tourist-Information Helmstedt


ServiceQualität Deutschland
Reisen für alle

Das niedersächsische Helmstedt liegt an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt und ist eine Stadt mit reicher Geschichte. Im Jahr 952 erstmals urkundlich erwähnt, wurden Helmstedt 1247 die Stadtrechte verliehen. Heute umfasst die Kreisstadt mit ca. 25.000 Einwohnern den historischen Stadtkern, angrenzende Siedlungsgebiete und die Ortsteile Barmke, Emmerstedt, Bad Helmstedt, Offleben und Büddenstedt. Neben knapp 400 Fachwerk- und Professorenhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert weist die Helmstedter Altstadt Bauwerke aus der Romanik und zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf.

In der Tourist-Information im Bürgerbüro stehen die Mitarbeiter für Auskünfte, Tipps und detaillierte Informationen zu Sehenswürdigkeiten in Helmstedt und Umgebung zur Verfügung. Zudem erhalten Sie dort Souvenirs, Postkarten, Tickets zu Kulturveranstaltungen sowie den kostenfreien Flyer „Rundgang durch die Altstadt für mobilitätseingeschränkte Personen“.
Ein öffentlich zugängliches barrierefreies WC befindet sich ebenfalls vor Ort.

Tourist-Information Helmstedt

Markt 1
38350 Helmstedt
Telefon: +49 (0) 5351 / 171717

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Tourist-Information Helmstedt“ mit Google Maps.