Mariendom Hildesheim, © Bischöfliche Pressestelle Hildesheim
© Bischöfliche Pressestelle Hildesheim

UNESCO-Welterbe Hildesheim


Bereits im Jahr 1985 wurden gleich zwei Hildesheimer Kirchen samt ihrer Kunstschätze von der UNESCO in die Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen: der Mariendom mit seinen beeindruckenden Bronzegüssen sowie die St. Michaeliskirche, eine der schönsten frühromanischen Kirchen in Deutschland. Beide Denkmäler sind herausragende Beispiele sakraler Baukunst und symbolisieren darüber hinaus die Schaffenskraft von Bischof Bernward, nach dem eine große Kunstepoche in Deutschland, die Bernwardinische Zeit, benannt wurde. Des Weiteren besticht das ebenfalls zum UNESCO-Welterbe gehörende Dommuseum mit seiner Vielzahl kirchlicher Kunstschätze.

Besucherzentrum Welterbe Hildesheim & Tourist-information

Rathausstraße 20
31134 Hildesheim
Telefon: +49 (0) 5121 / 17980

zur WebsiteE-Mail verfassen