Obstbaumblüte - eine rosa und weisse Kulturlandschaft


Jedes Jahr aufs neue verwandelt die Obstbaumblüte das Alte Land am Elbstrom, in ein farbenprächtiges Blütenmeer. Da die einzelnen Sorten nacheinander aufblühen, erstreckt sich der Blütezeitraum über drei bis vier Wochen. In der Zeit von Ende April bis Mitte Mai blühen die rund 20 Millionen Obstbäume vor den Toren Hamburgs, im größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Nordeuropas, um die Wette. Für viele ist diese Jahreszeit die beliebteste und schönste im Alten Land am Elbstrom. 

Wunderschöne und reich verzierte Altländer Fachwerkhäuser mit Prunkpforten, urige Bauerngärten, idyllische Cafes und Hofläden - so wunderbar einladend zeigt sich der Obstgarten Altes Land, der Namensgeber der Urlaubsregion.

Rund 500 Apfelbauer leben hier auf 1.200 Quadratkilometern. Die klimatischen Bedingungen sind optimal. Im Mündungstrichter der Elbe sorgt die nahe Nordsee für ein maritimes Klima. Das Alte Land am Elbstrom verzeichnet jährlich 1.500 Sonnenstunden, die zu einer erfolgreichen Blüte und Ernte beitragen.

Rundum die Blüte bietet das Alte Land am Elbstrom eine Fülle von Angeboten und Veranstaltungen. Besuchen Sie das Altländer Blütenfest am ersten Maiwochenende in Jork, eines der größen Volksfeste im Alten Land. Oder machen Sie es sich bei einem Obsthofpicknick gemütlich. Aus dem Hofladen oder dem Hof-Café erhält man einen prall gefüllten Picknickkorb mit saisonalen und natürlich regionalen Genüssen. Inmitten der Obstbäume findet jeder seinen individuellen Picknickplatz im Grünen.

Urlaubsgenuss

Tourismusverein Altes Land e.V.

Osterjork 10
21635 Jork
Telefon: + 49 (0) 416 2914755

zur WebsiteE-Mail verfassen