Kampagne Klischees

WORTKARGE TYPEN? NUR GESABBEL!


Platt reden oder Ostfriesentee trinken?

Wer in Ostfriesland Urlaub macht, kommt um das Nationalgetränk der Ostfriesen nicht umhin: den Ostfriesentee. Wussten Sie, was es dabei mit Kluntjes, Wölkchen und dem Ostfriesenrecht auf sich hat? Und wie gut verstehen Sie eigentlich „Plattdüütsch“? 

Platt reden oder teetrinken? , © Fotolia // Marco2811
© Fotolia // Marco2811

OSTFRIESISCHE TEEKULTUR

Schon früher sind die Familienmitglieder zum Teetrinken zusammengekommen und haben die gemeinsame Zeit zelebriert – und auch heute ist es in Ostfriesland üblich, einem Gast bei Ankunft eine Tasse Tee anzubieten. Typischerweise besteht der Ostfriesentee aus einer Mischung von bis zu zehn Assam-Teesorten, die einen sehr dunklen, kräftigen Tee ergibt. Serviert wird das aromatische Getränk mit Kluntjes, Stücke von braunem oder weißem Kandiszucker, gerne im Porzellan „Ostfriesenrose“.
Dann wird der Tee eingegossen – durch den Kandis hört man es knistern. Zum Schluss wird mit einer winzigen Kelle die Sahne aufgetragen – gegen den Uhrzeigersinn versteht sich, um die Zeit anzuhalten. Durch die Sahne ergibt sich dann das bekannte „Wulkje” (Sahnewölkchen). Weiterlesen...

DA BIST DU PLATT!

Mehr spannende Gegensätze zum Thema Klischees