Illumination Korallenriff, © HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle / Günther Jentzsch
© HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle / Günther Jentzsch

HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle in Bad Grund


KinderFerienLand Niedersachsen
Reisen für alle

Vor 385 Millionen Jahren war der Iberg noch ein Korallenriff in der Südsee. Die Kontinentalverschiebung hat dazu geführt, dass das einstige Riff sich Richtung Norden bewegte und schließlich zu einem Teil des heutigen Harzes wurde. Auf seiner Reise auf die Nordhalbkugel der Erde, hat das Riff viel erlebt: Auf dem unterirdischen, etwa 160 Meter langen Weg zur Höhle können Sie unter anderem vieles über die Entstehung der Pflanzen und Tiere, über Dinosaurier, Meeresüberflutungen und die Auffaltung der Berge erfahren.

Ein Höhepunkt ist natürlich die geheimnisvolle Welt der uralten Iberger Tropfsteinhöhle. Zu entdecken sind dort z.B. versteinerte Meerestiere, hohe Sinterkaskaden und mächtige Bodentropfsteine. Die geheimnisvolle Unterwelt soll auch das Reich des guten Zwergenkönigs Hübich sein, der der Sage nach im Iberg lebt und in der Höhle schläft.

HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle in Bad Grund

An der Tropfsteinhöhle 1
37539 Bad Grund
Telefon: +49 (0) 5327 / 829391

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle in Bad Grund“ mit Google Maps.