Gandersheimer Domfestspiele
© Stadt Bad Gandersheim / Mehle&Hundertmark

Bad Gan­ders­heim - So­le­heil­bad


Wer auf die klei­ne Stadt in­mit­ten der sanf­ten Hü­gel des Harz­vor­lan­des im Süd­os­ten Nieder­sachsens schaut, wird sie auf den ers­ten Blick mö­gen. Tra­di­ti­ons­rei­ches Fach­werk, die Ab­tei­ge­bäu­de aus Re­nais­sance und Ba­rock­zeit und der his­to­ri­sche Markt­platz mit dem Fach­werk-En­sem­ble und der im­po­san­ten ro­ma­ni­schen Stifts­kir­che so­wie ei­ne gro­ße An­ge­bots­viel­falt rund um Kul­tur, Ge­schich­te, Ge­sund­heit, Well­ness und Gast­lich­keit loh­nen ei­nen Be­such. Das 1200-jäh­ri­ge So­le-Heil­bad bie­tet viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten. Ne­ben dem reich­hal­ti­gen Ge­sund­heits- und Well­ness­an­ge­bot bie­tet Bad Gan­ders­heim auch ein brei­tes An­ge­bot an Ak­ti­vi­tä­ten und Frei­zeit­mög­lich­kei­ten wie den Zen­tral-, See- und Berg­kur­park, den Skulp­tu­ren­weg, meh­re­re Rund­wan­der­we­ge, das So­le-Hal­len und Frei­bad, ei­nen se­hens­wer­ten his­to­ri­scher Stadt­kern, ei­ne Aus­stel­lung zum „Por­tal zur Ge­schich­te“, ein Stadt­mu­se­um, ein Ki­no, ei­ne Ka­ba­rett­büh­ne, Stadt­füh­run­gen, Mi­ni­golf, Ten­nis, Se­gel- und Mo­tor­flug­platz, Dom­mu­si­ken und die Gan­ders­hei­mer Dom­fest­spie­le.

Ihr Ge­sund­heits­ur­laub

Das orts­spe­zi­fi­sche Heil­mit­tel „So­le“ ist we­sent­li­che Grund­la­ge für den Sta­tus von Bad Gan­ders­heim als Ge­sund­heits­stand­ort in Süd­nie­der­sach­sen. Die So­le­quel­len gel­ten als die na­tür­li­che Ba­sis für den Ku­r­er­folg in Bad Gan­ders­heim. So speist die Her­zog-Lu­dolf-Quel­le die So­le-Be­we­gungs- und Wan­nen­bä­der im Kur­mit­tel­haus (Vi­tal­park). Der Vi­tal­park bie­tet ein brei­tes Spek­trum von me­di­zi­ni­scher The­ra­pie bis hin zu Well­ness und Be­au­ty.

Re­ha- / Kur­kli­nik

In­di­ka­to­ren

  • Herz-, Ge­fäß- und Stoff­wech­sel­er­kran­kun­gen
  • Er­kran­kun­gen des Ver­dau­ungs­sy­tems
  • Rheu­ma­ti­sche Er­kran­kun­gen
  • Er­kran­kun­gen der Hal­tungs- und Be­we­gungs­or­ga­ne
  • Psy­cho­so­ma­ti­sche Er­schöp­fungs­zu­stän­de, all­ge­mei­ne Schwä­che­zu­stän­de, Re­kon­va­les­zens
  • Frau­en­krank­hei­ten
  • Er­kran­kun­gen der Atem­we­ge
  • Haut­krank­hei­ten


Freizeitangebot

  • "Skulpturenweg": Verbindet auf einer Strecke von 12 Kilometern die ehemaligen Klöster Brunshausen und Lamspringe - beliebt bei Fußgängern, Radlern und Skatern
  • "Vitalpark": Vielfältiges Gesundheitszentrum mit Angeboten rund um Fitness, Wellness und Reha
  • Sole - Waldschwimmbad: Attraktives Sole-Hallen- und Freibad mit 50-Meter-Außenbecken, Sprungbecken sowie Nichtschwimmer- und Kinderbecken

Sehenswertes

  • "Gandersheimer Domfestspiele": Seit 1959: Allsommerliches Open-Air-Theater-Ereignis vor dem romanischen Baudenkmal - Schauspiel, Musical, Familienstück
  • Museum "Portal zur Geschichte": Dezentrales Ausstellungsprojekt mit drei musealen Bereichen in der Stiftskirche und in der Klosterkirche und Sommerschloss Brunshausen
  • Stadtmuseum im Rathaus: Stadthistorische Sammlung über die 1150-jährigen Stadtgeschichte mit verschiedenen Sonderbereichen (Militaria, Kino und Foto) und Vortragsreihe

 

Tourist-Information Bad Gandersheim

Stiftsfreiheit 12
37518 Bad Gandersheim
Telefon: +49 (0) 5382 / 73700

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Bad Gandersheim - Soleheilbad“ mit Google Maps.