Burg Bederkesa, © Cuxland-Tourismus / Bernd Schlüsselburg
© Cuxland-Tourismus / Bernd Schlüsselburg

Bad Bederkesa - Ort mit Moor-Kurbetrieb


Im Herzen des Cuxlandes, eingebettet in die reizvolle norddeutsche Küstenlandschaft, liegt unweit von Cuxhaven, Bremerhaven und der Elbmündung das idyllische Bad Bederkesa (plattdeutsch: Beers). Der staatlich anerkannte Ort mit Moor-Kurbetrieb lädt zum Erholen, Entspannen und Erleben ein. Beste Voraussetzungen für einen tollen Aufenthalt.

Vielfältige Urlaubserlebnisse bietet Bad Bederkesa mit seiner Burg aus dem 11. Jahrhundert, dem See, dem Elbe-Weser-Schifffahrtsweg, der Windmühle auf dem Mühlenberg, der Museumsbahn, der durch das Ahlenmoor fahrenden Moorbahn, dem Museum des Handwerks und vielen Veranstaltungen wie den verkaufsoffenen Themen-Sonntagen und dem überregional bekannten und beliebten Seefest mit großem Höhenfeuerwerk. Diverse Hotels, Ferienwohnungen, Privatzimmer, Campingplätze, Heuhotels und eine vielseitige Gastronomie runden das Angebot ab.

Ihr Gesundheitsurlaub

Entspannung pur ist manchmal ganz einfach: gemütlich auf einer Bank sitzen, den herrlichen See im Blick, die Sonne im Gesicht und das gute Gefühl, genau am richtigen Ort zu sein. Die Gesundheitsangebote in Bad Bederkesa wirken wohltuend und lindernd bei verschiedenen Beschwerden.

Entspannen Sie sich in der Moor-Therme „Aqua Vitales“ mit der Badelandschaft, dem Saunabereich mit fünf Saunen und der Wohlfühloase „Wellness & Moor“- lassen Sie hier die Seele baumeln. Darüber hinaus gehören Angeln, Reiten, Golfen und Vieles mehr zum abwechslungsreichen Freizeitangebot dieser Stadt.

Erholung finden Sie in Bad Bederkesa auch am bzw. auf dem rund 200 ha großen „Beerster See“ sowie auf zahlreichen Spazier-, Wander- und Radwegen in der Umgebung, beispielsweise durch das angrenzende Ahlenmoor. Den Alltagsstress vergessen – das gelingt nicht nur Kurgästen in Beers ganz schnell.

Indikationen

  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Psychosomatische Erschöpfungszustände, allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszens
  • Frauenkrankheiten

Freizeitangebot

Entspannen Sie sich in der Moor-Therme. Sie bietet mit ihren fünf Saunen und 11 Becken Raum für Erholung, Sport und Regeneration. Eine dreiprozentige Thermalsole hilft als Heilmittel. Viele Konzerte in und an der Burg, das traditionelle Seefest und die verkaufsoffenen  Themen-Sonntage laden zu vielfätigen Freizeitbeschäftigungen ein

  • Radfahren: Die malerische Natur um Bad Bederkesa können Sie ideal mit dem Rad erkunden. Das ca. 430 Kilometer lange, gut ausgeschilderte Radwanderwegenetz rund um Bad Bederkesa, bietet abwechslungsreiche Routen.
  • Wandern: Es führen mehrere Wandertouren durch die Region um Bad Bederkesa. Wie wäre es mit einer kurzen Wanderung auf dem Rundweg Bederkesaer See?

Sehenswertes

  • Burg Bederkesa: Die Burg Bederkesa ist der historische und optische Mittelpunkt von Bad Bederkesa. Ihre Geschichte reicht bis in das 11. Jahrhundert zurück.
  • Galerie HolländerWindmühle: Die Kornwindmühle steht auf einem 31 m hohen Geestrücken oberhalb des Ortes. Vom Mühlenbalkon hat man einen wunderbaren Blick über den Ort und den See
  • Bederkesaer See: Der Bederkesaer See ist ein Moor-See. Auf dem 7km langen Rundweg befinden sich Schautafeln zur Fauna und Flora sowie zahlreiche Bänke und Schutzhütten

Impressionen Bad Bederkesa

Bad Bederkesa - Ort mit Moor-Kurbetrieb

Berghorn 13
27624 Geestland
Telefon: +49 (0) 4745 / 94335

zur WebsiteE-Mail verfassen