Nach­hal­tig ge­nie­ßen


Nachhaltig genießen

Kaffee aus Äthiopien? Frisch geröstet? In Braunschweig kein Problem, bei der Kaffeerösterei kann man sogar eine richtige Kaffeezeremonie dazubuchen. Wer noch mehr kulinarisch durch die Welt reisen möchte, ohne das Land zu verlassen, bucht gleich eine Eat-The-World-Tour und schlemmt sich durch die verschiedenen Geschmäcker der Stadt – klimaschonender geht es kaum. Und wer es lieber ganz in bio haben möchte – kein Problem, dann ab ins Bio-Restaurant Brodocz oder in die Makery. Das Café Kreuzgang ist zwar nicht bio, aber es ist dafür inklusiv – und man sitzt in stimmungsvoller Atmosphäre des alten Kreuzganges.