3. Bursfelder Sommerkonzert - Vom Frühbarock zur Frühklassik, © Hann. Münden Marketing GmbH, Ralf König
© Hann. Münden Marketing GmbH, Ralf König
08.09.2024

4. Bursfelder Sommerkonzert Gitarrenmusik mit Anika Hutschenreuther


Anika Hutschreuther studierte klassische Gitarre an den Musikhochschulen Stuttgart, Kassel (Musikakademie) und Hamburg, wo sie 2010 ihr Konzertexamen mit Auszeichnung abschloss. Sie wurde von Michael Tröster, Klaus Hempel und Olaf von Gonnissen unterrichtet und hat zudem zahlreiche Meisterkurse bei z.B. Oscar Ghiglia, Carlo Marchione, Thomas Patterson, Alvaro Pierri absolviert.

Während ihres Studiums wurde sie von der Markelstiftung gefördert. 2006 gewann sie den ersten Preis beim Concours d´Ufam in Paris, den dritten Preis beim Wettbewerb „Kitarika“ in Koper, Slowenien und war Semifinalistin beim Karl-Scheit-Wettbewerb in Wien. Im Mai 2010 wurde ihr als herausragende Nachwuchsmusikerin der Hermann-und-Milena-Ebel-Preis verliehen.

Anika Hutschreuther spielt Klassische Gitarre und Barockgitarre auf höchstem Niveau und konzertiert solistisch und kammermusikalisch im In- und Ausland.

Termine

  • 8. September 2024 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Die Informationen und Termine werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch über die Internetseite des Veranstalters oder telefonisch / per E-Mail den aktuellen Stand zu erfragen.

Veranstaltungsort

Kloster Bursfelde
Klosterhof 5
34346 Hann. Münden

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Kloster Bursfelde“ mit Google Maps.