3. Bursfelder Sommerkonzert - Vom Frühbarock zur Frühklassik, © Ralf König, Göttinger Land
© Ralf König, Göttinger Land
16.06.2024

2. Bursfelder Sommerkonzert - Trio Lirico


Die deutsche Geigerin Franziska Pietsch, der türkische Bratschist Atilla Aldemir und die israelische Cellistin Hila Karni bilden heute das internationale Streichtrio mit Sitz in Deutschland.

Alle drei Musiker aus unterschiedlichen Kulturkreisen kommend, sind jeder für sich auf einem vielseitigen und bewegenden künstlerischen Weg im Konzertleben unterwegs.
Drei charaktervolle Persönlichkeiten teilen ihre Leidenschaft für Kammermusik, pflegen ihre Individualität, ohne die Ensemblehomogenität zu vernachlässigen. Dadurch entsteht eine einzigartige Mischung aus Temperament, bezwingender Spielfreude und sprühender solistischer Präsenz.

Das Trio spielt ein breites Repertoire, von klassischen bis hin zu zeitgenössischen
Werken. Die drei Musiker eröffnen das Konzert in Bursfelde mit dem Trio c-Moll op. 9 Nr. 3, das der 26-jährige Beethoven selbstbewusst als ‘das beste seiner Werke’ apostrophierte: die dramatische Spannung, die meisterhafte Beherrschung der Instrumente und die Verbindung der drei Stimmen zu einem Ganzen machen das Trio zu einem bis heute überzeugenden Meisterwerk seiner Gattung.

Im zweiten Teil erklingt das Trio von Gideon Klein, das der Komponist 1944 heimlich im Lager Theresienstadt schrieb, neun Tage vor seinem Abtransport nach Auschwitz vollendete und einer Freundin anvertraute. Die Partitur gelangte nach dem Krieg in die Hände seiner Familie und wurde 1993 herausgegeben.

Das dritte Streichtrio des Konzertes stammt aus der Feder von Leó Weiner, das der ungarische Komponist 1909 veröffentlichte. Er war damals Professor für Musiktheorie an der Budapester Musikakademie und war in dieser Schaffensperiode noch an der Romantik orientiert.

Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf bei der Buchhandlung Winnemuth
und über www.reservix.de

Eintrittspreise: 17,00 €, ermäßigt: 14,00 €

An der Tageskasse erhöhen sich die Preise jeweils um 2,00 €.

Termine

  • 16. Juni 2024 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Die Informationen und Termine werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch über die Internetseite des Veranstalters oder telefonisch / per E-Mail den aktuellen Stand zu erfragen.

Veranstaltungsort

Kloster Bursfelde
Klosterhof 5
34346 Hann. Münden

Kontaktdaten

Mündener Kulturring e.V.

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Kloster Bursfelde“ mit Google Maps.