Skulpturenpfad an der Ilmenau bei Bienenbüttel, © HeideRegion Uelzen e. V. / Jürgen Clauß
© HeideRegion Uelzen e. V. / Jürgen Clauß

Skulpturenpfad Bienenbüttel


An der Ilmenau in Bienenbüttel empfiehlt sich ein Zwischenstopp am Skulpturenpfad. Der idyllische knapp fünf Kilometer lange Weg am Fluss kann zum Teil mit dem Rad befahren werden und mündet auch wieder auf die Route des Ilmenauradwegs. Der Skulpturenpfad führt durch den landschaftlich schönen Naturraum des Heideflusses Ilmenau, in den sich wie zufällig künstlerische Skulpturen einbetten. Im Jahr 2005 fanden sich in diesem Naturraum kleine Steintürme und Holzfiguren – Herkunft zunächst unbekannt. Später stellte sich heraus, dass sie von dem Künstler Benjamin Redeleit stammten, der damit die Aufmerksamkeit vieler Wanderer weckte. Die Idee für einen Skulpturenpfad war geboren. Heute stehen hier Objekte aus Holz, Metall und Stein von elf verschiedenen Künstlern – eine wunderbare Symbiose von Kunst und Natur.

Skulpturenpfad Bienenbüttel

29553 Bienenbüttel