Pfauenteiche bei Clausthal-Zellerfeld, © Harzwasserwerke
© Harzwasserwerke

Rund um Clausthal-Zellerfeld

Aufstieg
1436M
Abstieg
1438M
Distanz
88km
höchster Punkt
612M
Strecke für
Rennrad
Schwierigkeitsgrad
schwer
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour

Eine anspruchsvolle Rundtour durch den äußersten Westharz, die auch für den geübten Rennradler eine Herausforderung darstellt. Der steilste Anstieg hat eine Steigung von 15%. Dennoch wechselt sich unterwegs die Natur mit kulturellen Sehenswürdigkeiten ab.

Verlauf und Sehenswertes

Die Tour heißt zwar "Rund um Clausthal-Zellerfeld", startet aber in Goslar an der Kaiserpfalz. Von hier aus geht es, zunächst leider noch auf dem Radweg an der Kraftfahrtstraße B82, über Langelsheim bis nach Seesen. Seesen wird gern "das Fenster zum Harz" genannt. Ebenso können im Wilhelm-Busch-Haus auch Einblicke in das Leben des Dichters gewonnen werden. Danach führt die Rundtour weiter über Gittelde nach Osterode. Um etwas mehr über die Geschichte Osterodes zu erfahren, bietet sich der Besuch des Museums im Ritterhaus an. Im Folgenden geht es weiter nach Clausthal-Zellerfeld. Hier strahlt die Marktkirche Zum Heiligen Geist schon von weitem in blauem Glanz. Zum Abschluss der Rundtour geht es durch das Okertal bis nach Goslar zurück.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Kaiserpfalz Goslar von Oben, © Goslar marketing gmbh
© Goslar marketing gmbh

Kaiserpfalz Goslar


Das wichtigste Baudenkmal der Salierzeit thront über Goslars Dächern und wartet mit wundervollen Gemälden und historischen Schätzen auf.

Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal-Zellerfeld, größte Holzkirche Deutschlands, © KD Urban
© KD Urban

Marktkirche zum Heiligen Geist Clausthal


Der ausschließlich aus Holz errichtete Bau ist die größte Holzkirche in Deutschland. Sie hatte früher über 2000, heute etwa 1200 Plätze, ist 57 m lang, 26 m breit, der Glockenturm rund 30 m hoch.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Unterwegs auf der Radrunde um Clausthal-Zellerfeld

Orientierung unterwegs

Die Rennradtouren im Harz sind nicht vor Ort ausgeschildert. Sie können zur Orientierung den GPS-Track auf dieser Seite verwenden oder sich die Reihenfolge der durchfahrenen Orte als Roadbook zusammenstellen:

Goslar -> Astfeld (Radweg B82) -> Langelsheim -> Wolfshagen -> Seesen -> Münchehof -> Gittelde -> Badenhausen -> Osterode -> Lerbach -> Clausthal-Zellerfeld -> Schulenberg -> Oker -> Goslar.

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Harzer Tourismusverband e.V.

Marktstraße 45
38640 Goslar
Telefon: +49 (0) 5321 / 34040

zur WebsiteE-Mail verfassen