Heimathof Hüll, © TV LK Stade/ Burkhard Schöder
© TV LK Stade/ Burkhard Schöder

Niedersächsische Milchstraße Route 2

Aufstieg
62M
Abstieg
59M
Distanz
55km
höchster Punkt
19M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Um zur Milchstraße zu gelangen muss man nicht in die Luft gehen, sondern schwingt sich auf das Rad. Elbe und Oste prägen den Landstrich entlang der Ostemarsch, weiter Moorgebiete oder der Stader Geest. Reizende schwarz-weißen-Damen, Viehzucht und Milchwirtschaft sind das Gesicht der Region.

Verlauf und Sehenswertes

Auf 55 Kilometern mit einem flachen Streckenprofil geht es durch das Kehdinger Land im Norden der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom.

Die Route 2 startet in der Hansestadt Stade. Bevor Sie die Tour in die weite Moorlandschaft starten empfehlen wir einen Stadtrundgang durch die beeindruckende historische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen. Bereits auf den ersten Kilometern ihrer Route in Richtrung Kehdinger Moor befinden sich vier Höfe der Niedersächsischen Milchstraße. Sie werden verzaubert sein von der weiten Landschaft, den satten Wiesen und den vielen grasenden Kühen und Pferden auf den Weiden. Wenn Sie mehr über den Lebensraum Moor erfahren möchten, fahren Sie doch mal mit der Moorkiekerbahn in Drochtersen-Aschhorn. Über Dornbuschermoor und Hüll geht es weiter in Richtung Rönndeich an die Oste. Sie fahren am Heimathof Hüll vorbei, in dem Sie einen Einblick in das bäuerliche Leben vergangener Zeiten erhaschen können. Am Rönndeich besteht die Möglichkeit auf die Tour 3 zu wechseln und einen Abstecher in die Molkerei Hasenfleet oder zum eisernen Koloss der Schwebefähre in Oste zu machen. Wieder auf der Route 2 zurückgekehrt geht es über Großenwörden und Hammah zurück in Richtung Stade.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Hansehafen der Stadt Stade, © STADE Tourismus-GmbH / Martin Elsen
© STADE Tourismus-GmbH / Martin Elsen

Stade


Wo vor langer Zeit Schiffe entladen wurden, findet man heute Fachgeschäfte, gemütliche Kneipen und Cafés mit einladenden Sommerterrassen direkt am Wasser.

Heimathof Hüll, © TV LK Stade/ Burkhard Schöder
© TV LK Stade/ Burkhard Schöder

Heimathof Hüll


Auf dem denkmalgeschützten Hof von 1850 wird altes Brauchtum dargestellt, regelmäßig werden Aktionstage veranstaltet, Besichtigung nach Vereinbarung.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

Machen Sie einen Abstecher zur Schwebefähre über die Oste. Weitere Infos dazu finden Sie auf der Website der Schwebefähre.

Unterwegs auf der Niedersächsischen Milchstraße Route 2

Logo Milchstraße 2

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Niedersächsischen Milchstraßen Route 2 beschildert.

Hinweise für die Niedersächsische Milchstraße


An- und Abreise

Bahnhöfe entlang der Strecke:
Stade
Hammah
 
Elbe-Radwanderbus:
Ab April bis zum 3. Oktober verkehrt der Freizeitbus mit Fahrradanhänger an Wochenenden und Feiertagen ab/bis Stade Bahnhof.

Literaturhinweise und Kartentipps

Offizielle Radwanderkarten Landreis Stade West und Ost
Maßstab 1:50.000
Maiwald-Karten-Verlag
5. Auflage 2015
ISBN 978-3-932115-22-6 (West)
ISBN 978-3-932115-23-3 (Ost)

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Tourismusverband Landkreis Stade /Elbe e. V.

Kirchenstieg 30
21720 Grünendeich
Telefon: +49 (0) 4142 / 813838

zur WebsiteE-Mail verfassen