Schleuse in Langwedel, © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

Langwedel erFAHREN

Aufstieg
181M
Abstieg
181M
Distanz
48km
höchster Punkt
66M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour

Der Rund-Radweg führt auf 48 Kilometern Länge zu den schönsten Stellen im Flecken. Unterwegs bieten 14 rustikale Sitz-und Rastplätze in der Natur die Möglichkeit zu einer  Pause. An 19 besonders kultur-historisch interessanten Stellen sind Info-Tafeln aufgestellt.

Verlauf und Sehenswertes

Der ausgeschilderte Weg beginnt am Langwedeler Rathaus.
Sie fahren parallell zur Amerikalinie, die Uelzen mit Bremen verbindet; auf dieser Strecke sind früher die Auswanderer zu den Übersee-Häfen gefahren. In Nindorfist befindet sich das private Fahrzeugmuseum Drewes und die Heidschnucken-Schäferei Hehmsoth.
In Völkersen können Sie im Hofladen und beim Bäcker (Stuben-Cafe) Langwedeler Böller-Brot einkaufen. In Düvelshagen finden Sie neben einem großen Rastplatz eine RWE-Informationstafel zur Erdgasgewinnung an dieser Stelle.
Durch abwechslungsreiche Geestlandschaft gelangen Sie nach Haberloh (nur 50 Einwohner), das durch landfahren wirtschaftliche Zuchtbetriebe und ein Gestüt geprägt ist. Über Völkersen radeln Sie wieder Richtung Langwedelermoor. Hier zeigt sich Ihnen die Landschaft von einer ganz anderen Seite, und wenn Ihnen danach zumute ist, können Sie hier vom Rad auf das Pferd wechseln.
In Etelsen sehen Sie die Windmühle Jan Wind, die Kirche Zum guten Hirten, beide einen Besuch wert. Dann laden Schloss und Schlosspark zum Verweilen ein.
Weiter radeln Sie durch die Wesermarschnach Grinden. Hier geht's an Wochenenden und Feiertagen mit der Fähre ans andere Weserufer. Aber der Rundweg führt Sie auf dieser Flussseite in weitem Bogen zum Campingplatz Drosselhof. Bewundern Sie in Hagen, wo die Häuser sicherheitshalber auf Wurthen stehen, die Störche in ihren Nestern, statten der Wesermühle (Oelmühle) einen Besuch ab und gelangen durch die typische Marschlandschaft zur Kanalbrücke. In Daverden lohnt sich ein Besuch der Sankt-Sigismund-Kirche mit ihrer Orgel, die in Teilen von Arp Schnitger stammt.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Schloss Etelsen, © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

Schloss Etelsen


1886 im Neorenaissance-Stil erbaut, erlebte Schloss Etelsen eine wechselvolle Geschichte und dient dem Nds. Bildungswerk als Seminarstätte.

Der Friedhof vor der Kirche Langwedel Daverden., © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

St.-Sigismund-Kirche in Daverden


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Unterwegs auf der Radtour Langweder erFAHREN

Logo Langwedel erFAHREN

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Langwedel erFAHREN Route beschildert.

Hinweise für die Langwedel erFAHREN Route


Besonderheiten

Seit 2005 verbindet an den Wochenenden die Personen- und Radfähre "Gentsiet" des Fährvereins Hagen-Grinden/Ahsen-Oetzen den Flecken Langwedel mit der Samtgemeinde Thedinghausen über die Weser.
Die Fähre verkehrt vom 1. Mai - 3. Oktober samstags u. sonntags 10 - 18 Uhr und an Feiertagen.

Literaturhinweise

Ein kostenloses Faltblatt zur Radtour bekommen Sie beim Flecken Langwedel im Rathaus.

Ihre Ansprechpartner für die Tour

Mittelweser-Touristik GmbH

Lange Straße 18
31582 Nienburg
Telefon: +49 (0) 5021 / 917630

zur WebsiteE-Mail verfassen

Touristik-Verein Langwedel

Mittelweg 13
27299 Langwedel
Telefon: + 49 (0) 4232 / 943760

zur WebsiteE-Mail verfassen