Radfahrerinnen sitzen an der Ems und halte ihre Füße ins Wasser., © Emsland Touristik GmbH
© Emsland Touristik GmbH

Emsradweg

Aufstieg
665M
Abstieg
803M
Distanz
379km
höchster Punkt
139M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Mehrtagestour
Art der Tour
Strecke
Geeignet für
Kinder

Vom Senne-Sand zum Nordsee-Strand - von der Emsquelle in Hövelhof bis zur Mündung in Ostfriesland begleitet der Ems-Radweg den Flusslauf der Ems auf ca. 380 Kilometern.

Verlauf und Sehenswertes

Es ist schon ein besonderes Erlebnis, einem kompletten Flusslauf von den Quellen bis zur Mündung zu folgen. Auf dem EmsRadweg geht es von Hövelhof in der Senne bis zur Mündung der Ems in die Nordsee in Emden.

Sie erleben hautnah, wie die Ems auf ihrem Weg zur Nordsee von einem schmalen Flüsschen zu einem stattlichen Strom heranwächst. Dabei geht es ebenso entlang von naturbelassenen wie renaturierte Abschnitten der Ems. Im Unterlauf der Ems wird aus dem kleinen Flüsschen ein Strom mit Schiffsverkehr. Wenn allerdings ein Ozeanriese von der Meyer Werft überführt wird, muss auch die Ems aufgestaut werden, um den Pötten ausreichend Tiefgang zu verschaffen.

Der EmsRadweg führt immer wieder direkt am Wasser entlang. In die kleinen Städte entlang der Ems lohnt sich aber immer ein Abstecher.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

"Einmal einen Ozeanriesen ganz nah sehen und in sein Inneres schauen? Das können Sie auf der Meyer Werft in Papenburg. Steigen Sie für einen Moment ab vom Rad und staunen Sie darüber, wie groß die Schiffe an Land und später so klein auf den Weltmeeren wirken."

Karin Werres, TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Unterwegs auf dem EmsRadweg

Das Logo des EmsRadwegs, © Koordinierungsstelle EmsRadweg

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo des EmsRadweges beschildert.

Hinweise für den EmsRadweg


An- und Abreise

Anreise per PKW:
Der Startpunkt des EmsRadweges befindet sich ca. 7 Kilometer außerhalb von Hövelhof. Sie können Ihren PKW kostenlos für mehrere Tage direkt am Bahnhof Hövelhof bzw. ca. 150 Meter weiter in der Bahnhofstraße zwischen Polizeistation und Rathaus parken.

Anreise per Bahn:
Der EmsRadweg wird von zwei Achsen des Streckennetzes der Deutschen Bahn begleitet: Es verkehren regelmäßig Züge der Nordwestbahn und der Deutschen Bahn (Fahrradmitnahme möglich).

Startpunkt: Wer den ganzen EmsRadweg fahren möchte beginnt seine Reise am besten am Infozentrum EmsQuellen in Hövelhof. Wer abkürzen möchte, kann entlang des EmsRadwegs in mehr als 25 Orten mit Bahnhof bequem in die Route einsteigen.

Besonderheiten

Emsfähre:
Die Emsfähre „Ditzum“ verbindet den Ort Jemgum mit der zur Stadt Emden gehörenden Ortschaft Petkum.
Infos zu den Fährzeiten und Preisen finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Leer.

Sperrung Friesenbrücke:
Die Friesenbrücke bei Weener bleibt bis auf weiteres gesperrt. Die Ems kann zur Zeit alternativ nur in Papenburg oder bei Leer überquert werden.
Diese Routen dienen nun zunächst als alternative Routenführung des EmsRadweges:
Von Süden aus kommend können Sie bis Weener den EmsRadweg befahren. Ab dort führt Sie die Internationale Dollardroute linksseitig der Ems weiter bis nach Bingum (westlich von Leer), wo Sie wieder auf die original Routenführung des EmsRadweges stoßen.
Von Norden aus kommend können Sie ebenfalls der Routenführung des EmsRadweges bis Höhe Weener (Hilkenborg) folgen. Ab dort leitet Sie die Deutsche Fehnroute rechtsseitig der Ems weiter nach Papenburg, wo Sie wieder auf den EmsRadweg stoßen.
Hinweisschilder finden Sie an vielen Stellen entlang der Route.
Eine Übersichtskarte des betroffenen Abschnittes finden Sie hier.

Literaturhinweise

Ratourenbuch: EmsRadweg
Maßstab: 1:50.000
Esterbauer Verlag
9. Auflage 2015
ISBN: 978-3-85000-466-4

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Emsland Touristik GmbH

Ordeniederung 2
49716 Meppen
Telefon: +49 (0) 5931 / 442266

zur WebsiteE-Mail verfassen