Schöne Radtour in Brake und Umzu, © Brake Tourismus und Marketing e.V.
© Brake Tourismus und Marketing e.V.

Brake und Umzu

Aufstieg
27M
Abstieg
26M
Distanz
29km
höchster Punkt
5M
Strecke für
Tourenrad
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Diese Tour bietet Abwechslung pur!
Erleben Sie sowohl den Braker Hafen mit seinen Kränen und Silos, die Stadt mit ihren zahlreichen Kapitänsvillen und Packhäusern, als auch das ruhige Landleben mitsamt tierischen Bewohnern. Diese Tour eignet sich optimal, um Brake und Brakes Umland kennenzulernen.

Verlauf und Sehenswertes

Die Tour "Brake und Umzu" startet am Infopavillon an der Kaje, wo Sie bei Bedarf mit weiteren wichtigen Informationen versorgt werden. Hier befindet sich auch eine öffentliche Toilette. 
Vom Infopavillon geht es zunächst auf dem Weser-Radweg in Richtung Süden, vorbei an der Friedrichskirche Kirchhammelwarden und dem Grab des 1. deutschen Flottenadmirals "Brommy". Im weiteren Verlauf passieren Sie das Hammelwarder sowie das Käseburger Schöpfwerk, von wo aus es nun Richtung Westen geht. Anschließend führt die Route raus aus der Stadt aufs Land nach Norderfeld und Harrierwurp, vorbei an alten Fachwerkhäusern. Ein kurzer Abstecher führt Sie zum Melkhus Schildt, welches sich ausgezeichnet für eine kleine Pause eignet. Die von Landfrauen betriebenen Melkhüs (geöffnet von April bis Oktober) halten eine Vielzahl von Milchspeisen und -getränken vor. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und frische Landluft atmen. Anschließend geht es zurück nach Brake. Hier führt die Route erneut Richtung Norden bis nach Golzwarden. Hier befindet sich die Bartholomäuskirche, deren  Besichtigung sich lohnt aber vorher angemeldet werden muss. Sehenswert ist ebenfalls das Arp-Schnitger-Zentrum über den berühmten Orgelbauer. Richtung Norden geht es weiter bis nach Schmalenfleth, von wo aus die Route immer am Deich entlang wieder Richtung Süden führt. Ein kurzer Abstecher zum Fähranleger lohnt sich, denn von hier aus können Sie den Blick auf den pulsierenden Hafen und Weser genießen. Das letzte Stück der Route führt erneut entlang des Weser-Radwegs und des neuen und alten Hafens, bevor es zurück zum Ausgangspunkt geht. Wieder an der Kaje angekommen, können Sie Ihren Blick über das Wasser schweifen lassen, große Containerschiffe und verträumte Segelboote beobachten oder die gegenüberliegende, längste Flussinsel Deutschlands "Harriersand" betrachten. Direkt an der Kaje finden Sie auch das Schiffahrtsmuseum Unterweser mit seinen beiden Standorten und nur 50 m weiter geht die Fußgängerzone los. 

 

Das Logo des ADFC für die Qualitätsradrouten mit drei Sternen, © ADFC Bundesverband

ADFC-RadReiseRegion

Die Tour "Brake und Umzu" ist Teil der ADFC-RadReiseRegion Wesermarsch. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) zertifiziert RadReiseRegionen mit einem besonders guten Angebot an Tagestouren, fahrradfreundlichen Übernachtungsmöglichkeiten und anderen Services für Radurlauber.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Schiffahrtsmuseum Unterweser Haus Elsfleth, © Touristikgemeinschaft Wesermarsch / Meike Lücke
© Touristikgemeinschaft Wesermarsch / Meike Lücke

Schiffsfahrtsmuseum der oldenburgischen Unterweser


Fischerhaus in Brake, © Brake Tourismus und Marketing e.V / Unbekannt
© Brake Tourismus und Marketing e.V / Unbekannt

Fischerhaus


Innenraum der St. Bartholomäuskirche, © Brake Tourismus und Marketing e.V / Inola Hofrichter
© Brake Tourismus und Marketing e.V / Inola Hofrichter

St. Bartholomäuskirche


Gemütliches Bummeln in Brake, © Brake Tourismus und Marketing e.V / Brake Tourismus und Marketing e.V
© Brake Tourismus und Marketing e.V / Brake Tourismus und Marketing e.V

Innenstadt von Brake


Die Kaje an der Weser, © Brake Tourismus und Marketing e.V / W. Rolf Hering
© Brake Tourismus und Marketing e.V / W. Rolf Hering

Kaje


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

Der Binnenhafen versprüht eine besondere Atmosphäre. Hier lohnt es sich zu verweilen, zu schlendern oder die Schleuse zu beobachten. Mit Glück kann das ein oder andere interessante Schiff begutachtet werden. Im August findet hier das "Binnenhafenfest" statt, eine der größten Veranstaltungen in Brake. 


Lisa Niggeweg, Brake Tourismus und Marketing e.V. 

Logo Brake und Umzu

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der "Brake und Umzu"-Tour beschildert.

Hinweise für die Tour "Brake und Umzu"


Anreise und Abreise

Bahn:
ab Bremen oder Oldenburg: stündlich und die Fahrradmitnahme ist möglich, der Preis ist beim jeweiligen Verkehrsunternehmen zu erfragen. Vom Bahnhof Brake ist der Startpunkt der Tour in wenigen Minuten zu erreichen.
 
Auto:
In unmittelbarer Nähe zum Startpunkt der Tour befindet sich der kostenlose Parkplatz Heukaje. Somit gelangen Sie entspannt zum Startpunkt am Infopavillon.
 
Bus: Stündlich fährt der Wesersprinter (Linie 440) von Oldenburg nach Brake. 

Besonderheiten

Das Melkhus Schildt hat nur von April bis Oktober geöffnet. 

Alternativ können auch die beiden kurzen Route Brake Nord und Brake Süd gefahren werden. 

Ihre Ansprechpartner für die Tour

Brake Tourismus und Marketing e.V.

Kaje 9
26919 Brake
Telefon: +49 (0) 4401 / 19433

zur WebsiteE-Mail verfassen