Stockfoto, © iStockphoto
© iStockphoto

Boxenstopp-Route

Aufstieg
833M
Abstieg
835M
Distanz
367km
höchster Punkt
141M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Mehrtagestour
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Auf der Boxenstopp-Route entführen wir Sie zu über 100 Erlebnisstopps der ländlichen Lebensart. Freuen Sie sich auf frische Produkte in unseren Hofläden und -cafés, vielfältige Kultur- und Freizeiteinrichtungen, spannende Stationen der erneuerbaren Energien sowie gemütliche Übernachtungsanbieter.

Verlauf und Sehenswertes

Die Boxenstopp-Route ist ein ca. 330 Kilometer langer Rundkurs durch das Oldenburger Münsterland. Sie bietet die beste Möglichkeit, die gesamte Region und ihre vielfältige Naturlandschaft mit dem Rad zu entdecken.

Starten Sie Ihre Radreise in Cloppenburg. Bevor es losgeht, sollten Sie einen Besuch im Museumsdorf Cloppenburg machen. 60 Gebäude erzählen Geschichten aus Landwirtschaft und Kultur der letzten 500 Jahre. Vorbei an der Thüsfelder Talsperre geht es weiter zur ehemaligen Hansestadt Friesoythe. In Barßel haben Sie den nördlichsten Zipfel der Boxenstopp-Route erreicht. Ein bisschen maritimes Flair versprühen hier der Hafen mit dem Leuchtturm und dem Fahrgastschiff MS Spitzhörn, oder? Typisch Norddeutsch geht es weiter entlang des Elisabethfehnkanals durch Moor- und Fehnlandschaften. Sie sind mittlerweile im Saterland angekommen. Hier wird Saterfriesisch gesprochen – etwas ganz besonderes selbst bei uns im Norden. Versuchen Sie mal die Saterfriesischen Namen auf den Ortseingangsschildern auszusprechen.

Auf dem Weg in Richtung Süden nach Lindern lassen Sie die Fehnkanäle hinter sich. Die Landschaft wird wieder wald- und wiesenreicher. In Löningen treffen Sie auf die Hase, die bis Essen/Oldb. Ihr Begleiter bleibt. Die ersten Giebelhöfe tauchen entlang der Strecke auf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie im Artland angekommen sind. Noch ca. 600 dieser prächtigen Giebelbauten gibt es hier zu bestaunen. Die Giebelhöfe gehören meist zu landwirtschaftlichen Betrieben - in dieser Region ist die Landwirtschaft vom Obstanbau geprägt. Eine Abkühlung können Sie sich am Dümmer, dem zweitgrößten Binnensee Niedersachsens gönnen. Weiter geht es über die alte Handelsstraße »Pickerweg« entlang des Lohner Moores in die bekannte Reiter- und Universitätsstadt Vechta. Auf dem letzten Stück führt die Route durch das Goldenstedter Moor mit Moorbahn und Moortunnel. Sagenhaft geht es rund um die Großsteingräber in Visbek zu, bevor Sie wieder zurück nach Cloppenburg gelangen.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Logo Bett+Bike, © ADFC Bundesverband
© ADFC Bundesverband

Landhaus Lastrup


Landhaus Lastrup ist ein ausgezeichneter Bett + Bike Betrieb.

Einkaufen beim Frischehof Döpke, © Verbund Oldenburger Münsterland / Norbert Klockgether
© Verbund Oldenburger Münsterland / Norbert Klockgether

Frischehof Döpke


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

Entlang der Boxenstopp-Route lohnt ein Besuch des Hofmuseums auf dem Ferienhof Kleefeld in Friesoythe-Ellerbrock. Das Hofmuseum ist die Leidenschaft von Josef Kleefeld, dem Senior des Hofes. Im Hofmuseum finden Sie viele Dinge des alltäglichen Lebens aus vergangenen Zeiten – sowohl landwirtschaftliche Gerätschaften als auch Küchen- und Haushaltsgegenstände. Die vielfältige Sammlung zeigt, wie das Leben damals war und wie schwer teilweise die Arbeit im Haushalt oder auf dem Feld für die Bauern war. Herr Kleefeld erzählt lebhaft aus seiner eigenen Jugend und hat quasi zu jedem Ausstellungsstück eine persönliche Geschichte, denn der Großteil der Ausstellungstücke stammt von seinem eigenen Hof. 

Unterwegs auf der Boxenstopproute

Logo Boxenstopproute, © Oldenburger Münsterland

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Boxenstopp-Route beschildert.

Hinweise für die Boxenstopp-Route


Anreise und Abreise

Die mehrtätige Rundtour können Sie im Grunde an jedem Ort entlang der Strecke beginnen. Möchten Sie mit dem Zug anreisen, empfehlen wir Ihnen die Anreise mit der NordWest-Bahn nach Cloppenburg.
Alternativ können Sie auch Vechta oder Essen/Oldb. als Start-/Zielpunkt wählen. Beide Orte sind ebenfalls mit der NordWest-Bahn erreichbar.

Literaturhinweis

Informationsmaterial gibt es auf der Websites des Verbund Oldenburger Münsterland.

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Verbund Oldenburger Münsterland e.V.

Oldenburger Straße 246
49377 Vechta
Telefon: +49 (0) 4441 / 956512

zur WebsiteE-Mail verfassen