Die Watt­schne­cke


Die Wattschnecke ist die schnellste Schnecke der Welt! Sie kann mit Hilfe einer Luftblase die Wasseroberfläche erreichen und läßt sich mit der Strömung forttreiben. Anstelle zu kriechen kann sie so bis zu 4 km/h erreichen. Dabei ist die dunkelgelb bis braunschwarze Schnecke gerade einmal 7 Millimeter groß.

Die Tiere sind zunächst kaum zu erkennen. Entdeckt man jedoch eine Schnecke, wird es nicht die einzige bleiben: auf einem Quadratmeter können 20.000 Wattschnecken leben.