Oldenburger Schlossgarten, © Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH/Vera Brandt
© Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH/Vera Brandt

Oldenburger Schlossgarten


Kurz vor den „Eingangstoren“ zur Fußgängerzone, liegt ein besonderer Ort der Ruhe und Muße: Der Oldenburger Schlossgarten. Uralte Bäume, prächtige Gehölzkulturen, Wasserzüge und sanfte Wiesen prägen die rund 16 Hektar große Parkanlage und lassen den Schlossgarten wie ein „begehbares Gemälde“ erscheinen. Schon vor 200 Jahren wurden dort Rhododendren angebaut, die noch heute als die ältesten Rhododendren Deutschlands zu bewundern sind. Seit 1978 steht der Schlossgarten unter Denkmalschutz.

An jährlich festgelegten Terminen sind im Hofgärtnerhaus des Oldenburger Schlossgartens Hochzeiten möglich. Das Gärtnerhaus im Wirtschaftshof wurde bereits in der Frühphase des Schlossgartens 1808-1811 im Zusammenhang mit anderen Funktionsbauten errichtet und liegt idyllisch inmitten des üppigen Grüns des Schlossgartens. Das Trauzimmer befindet sich im Hochparterre des Hauses. Bei gutem Wetter bietet sich die Möglichkeit, einen Umtrunk auf der Terrasse des Hofgärtnerhauses zu genießen. Im Trauzimmer des Hofgärtnerhauses stehen etwa 40 Sitzplätze zur Verfügung.

Schlossgarten Oldenburg

Gartenstraße 37
26122 Oldenburg
Telefon: +49 (0) 441 / 955 89 57

zur WebsiteE-Mail verfassen