Nahaufnahme eines dunklen Alpakas., © Wildpark Müden / Mario Eggers
© Wildpark Müden / Mario Eggers

Wildpark Müden


KinderFerienLand Niedersachsen

Im idyllischen Tal der Örtze liegt der Wildpark auf einer Fläche von über zehn Hektar. Die meist einheimischen Tiere präsentieren sich in naturbelassenen und mit Bächen und Teichen durchzogenen Gehegen. Auf der Tour durch den Park können Groß und Klein auf eigene Faust die einzelnen Kontaktgehege auf kurzen Wegen erreichen. Bei den täglichen Fütterungstouren und den beliebten Flugschauen der Eventfalknerei von März bis Oktober sind die Besucher tierisch nah dran und der Ausflug wird zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Wilde Frisuren, ein leicht hervorstehender Unterkiefer und ein ruhiges Gemüt, diese Eigenschaften machten das Alpaka zum Trendtier und Liebling vieler Tierfreunde. Besonders bekannt sind die Tiere für ihre warme und sehr weiche Alpakawolle, die neben Seide und Kaschmir zu den kostbarsten Geweben der Welt zählt.
Zwei der zur Familie der Kamele gehörenden Tiere können im Wildpark Müden von den Gästen besichtigt werden.

Über das ganze Jahr verteilt bietet der Wildpark Müden seinen Besuchern zusätzlich eine bunte Vielfalt an Veranstaltungen - vom farbenfrohen Pflanzen- und Kunsthandwerkermarkt im Frühjahr über den lebhaften Kindertag und den authentischen Mittelaltermarkt im Sommer bis hin zum geselligen Herbstmarkt ist für jeden etwas dabei. Abgeschlossen wird das abwechslungsreiche Veranstaltungsjahr vom stimmungsvollen Lichterfest und der Tierischen Weihnacht.

Wildpark Müden

Heuweg 23
29328 Müden
Telefon: +49 (0) 5053 / 903031

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Wildpark Müden“ mit Google Maps.