Streichelzoo im Tiergarten Ludwigslust
© Tiergarten Ludwigslust, Osterholz-Scharmbeck

Tier­gar­ten Lud­wigs­lust


KinderFerienLand Niedersachsen

Ein Spaß für die gan­ze Fa­mi­lie

Im Jah­re 1876 wur­de Lud­wigs­lust ur­sprüng­lich als Gast­stät­te er­öff­net. 1963 stell­te man im Som­mer­gar­ten der Gast­stät­te Vo­lie­ren auf, was gro­ßen An­klang bei den Gäs­ten fand. Im Lau­fe der Jah­re ent­wi­ckel­te sich Lud­wigs­lust so "ganz ne­ben­bei" zu ei­nem klei­nen Tier­park. Die of­fi­zi­el­le Er­öff­nung des Tier­gar­tens Lud­wigs­lust war dann schließ­lich im Jahr 1972.

Auf dem ca. 4 Hekt­ar gro­ßen Ge­län­de be­fin­den sich über 200 Tie­re, 50 ver­schie­de­ne Ar­ten sind ver­tre­ten, wie z.B. Fla­min­gos, Pa­pa­gei­en, Stör­che (es wer­den seit Jah­ren Weiß­stör­che ge­züch­tet und in die Na­tur aus­ge­bür­gert), Kra­ni­che, Greif­vö­gel, La­mas, Mi­ni-Esel, Kän­gu­rus, Luch­se, Wild­kat­zen, Hir­sche und (was wä­re ein Zoo oh­ne sie) Af­fen, Lieb­lin­ge der Kin­der.

Tiergarten Ludwigslust

Garlstedter Kirchweg 31
27711 Osterholz-Scharmbeck/ OT Buschhausen
Telefon: +49 (0) 4791 / 5271

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Tiergarten Ludwigslust“ mit Google Maps.