Sprengel Museum Hannover
© Sprengel Museum Hannover

Spren­gel Mu­se­um Han­no­ver


Das Spren­gel Mu­se­um Han­no­ver zählt mit Schwer­punk­ten wie dem deut­schen Ex­pres­sio­nis­mus und der französi­schen Mo­der­ne zu den be­deu­tends­ten Mu­se­en der Kunst des 20. und 21. Jahr­hun­derts.

Den An­fang mach­te die Schen­kung von Scho­ko­la­den­fa­bri­kant Dr. Bern­hard Spren­gel: 1969 überg­ab er sei­ne um­fang­rei­che Samm­lung mo­der­ner Kunst der Stadt Han­no­ver und un­terstütz­te den Bau des Mu­se­ums. Ein­drucks­vol­le Ak­zen­te set­zen wich­ti­ge Künst­ler­grup­pie­run­gen wie „Die Brücke&ld­quo; und „Der Blaue Rei­ter&ld­quo; so­wie Stil­rich­tun­gen wie der Ku­bis­mus und der Sur­rea­lis­mus. Die Samm­lung um­fasst be­deu­ten­de Werk­grup­pen u. a. von Pa­blo Pi­cas­so, Fer­nand L&ea­cu­te;ger, Max Beck­mann, Max Ernst, Paul Klee, Emil Nol­de, und Kurt Schwit­ters.

Ni­ki de Saint Phal­le, die durch ih­re Na­na-Skulp­tu­ren be­kannt ge­wor­den ist, be­rei­chert das Spren­gel Mu­se­um Han­no­ver durch ih­re Schen­kung im Jahr 2000. Mit über 400 Wer­ken sind al­le we­sent­li­chen Schaf­fens­pha­sen der „Jahr­hun­dertkünst­le­rin&ld­quo; ver­tre­ten, dar­un­ter As­sem­bla­gen, Schie&sz­lig;bil­der, Skulp­tu­ren und Zeich­nun­gen. Ei­ne be­son­de­re At­trak­ti­on bie­tet das Spren­gel Mu­se­um Han­no­ver mit den von Künst­lern ge­stal­te­ten Räum­en. Zu den Berühm­tes­ten zählen die Re­kon­struk­ti­on des le­gendären Merz­baus von Kurt Schwit­ters und die Lichträume von Ja­mes Tur­rell.

In den ver­gan­ge­nen 30 Jah­ren ist der Be­stand des Mu­se­ums um we­sent­li­che Strömun­gen der Kunst nach 1945 er­wei­tert wor­den, dar­un­ter Wer­ke von An­dy War­hol, Alex­an­der Cal­der, Ger­hard Rich­ter und Sig­mar Pol­ke. Darüber hin­aus stellt die Fo­to­gra­fie ei­nen we­sent­li­chen Samm­lungs­schwer­punkt dar.

Sprengel Museum Hannover

Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 / 16843875

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Sprengel Museum Hannover“ mit Google Maps.