Besucher/innen in der Ausstellung, © Ostpreussisches Landesmuseum
© Ostpreussisches Landesmuseum

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung


Auf mehr als 2.000 Quadratmeter werden viele verschiedene Themen der faszinierenden Geschichte und Kultur Ostpreußens und der Deutschbalten ausgestellt. Insbesondere für Kinder bietet das Museum ein breites Angebot, darunter einen Kinderclub, die Möglichkeit, einen Kindergeburtstag zu verschiedenen Themen wie Mittelalter oder Bernstein zu feiern, Vorträge an Schulen oder Führungen für Schulen im Museum, freien Eintritt für Kinder, Jugendliche und Schulklassen bis 18 Jahren und einen eigens für Kinder eingerichteten Rundgang im Haus, der von dem Fischotter „Ingo“ „geleitet“ wird und durch alle Abteilungen führt.

Mit den ersten Siedlern auf dem Gebiet des ehemaligen Ostpreußens beginnend, folgt die Geschichte über den Deutschen Orden, die Hansezeit bis hin zum Zweiten Weltkrieg und den Schicksalen der Vertriebenen. Auch der Naturraum Ostpreußens wird beleuchtet. Erforschen Sie Bernstein im hauseigenen Labor, spähen Sie vom Hochsitz in die weiten Wälder des ehemaligen Ostpreußens und lernen Sie die berühmten Trakehner-Pferde kennen. In der Kunstabteilung lassen sich Werke von Künstlerinnen und Künstlern wie Lovis Corinth und Käthe Kollwitz bestaunen.

Ein Highlight ist zudem die neugeschaffene Deutschbaltische Abteilung, die erstmals die Geschichte der deutschen Minderheit im Baltikum museal aufbereitet und herausragende Objekte präsentiert.

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung

Heiligengeiststraße 38
21335 Lüneburg
Telefon: 04131 759950

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung“ mit Google Maps.