Selfie in der Emder Rüstkammer
© Ostfriesisches Landesmuseum Emden/ Karlheinz Krämer

Ost­frie­si­sches Lan­des­mu­se­um Em­den


Das Ost­frie­si­sche Lan­des­mu­se­um Em­den ist das be­deu­tends­te kunst- und kul­tur­ge­schicht­li­che Mu­se­um Ost­fries­lands. Es ver­steht sich als eu­ropäisches Re­gio­nal­mu­se­um, in dem Ge­schich­te, Kunst und his­to­ri­sche Le­bens­wel­ten an­schau­lich dar­ge­bo­ten wer­den. Wich­ti­ge The­men­be­rei­che der Dau­er­aus­stel­lung zei­gen Em­dens Stel­lung als his­to­ri­sche Ha­fen­stadt und sei­ne spe­zi­el­le Wech­sel­be­zie­hung zu den Nie­der­lan­den. Auf rund 2800 m² fin­den span­nen­de ar­chäolo­gi­sche Fun­de wie die Moor­lei­che „Mann von Ber­nuths­fel­d“ ge­nau­so ih­ren Platz wie das Rats­sil­ber der Stadt Em­den oder Ge­mälde der Nie­der­ländi­schen Schu­le. Wei­te­re At­trak­tio­nen sind die Neue Ga­le­rie mit Kunst des 20. und 21. Jahr­hun­derts, ei­ne große Zahl an his­to­ri­schen Land- und See­kar­ten so­wie ei­ne der um­fang­reichs­ten Münz­samm­lun­gen im Nord­wes­ten. Ei­ne Be­son­der­heit ist die Em­der Rüstkam­mer, die die Be­waff­nung ei­ner nord­west­deut­schen Stadt des 16./17. Jahr­hun­derts wi­der­spie­gelt. Es han­delt sich da­bei um den größten stadt­ei­ge­nen Waf­fen­be­stand aus der Frühen Neu­zeit in Deutsch­land.

Ostfriesisches Landesmuseum Emden

Brückstraße 1
26725 Emden
Telefon: +49 (0) 4921 / 872059

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Ostfriesisches Landesmuseum Emden“ mit Google Maps.