Brümmerhof von 1644 Wohngiebel
© Museumsdorf Hösseringen

Mu­se­ums­dorf Hös­se­rin­gen


KinderFerienLand Niedersachsen

Das Mu­se­ums­dorf Hös­se­rin­gen zeigt die länd­li­che Ge­schich­te der Lü­ne­bur­ger Hei­de in le­ben­di­ger und an­schau­li­cher Wei­se. Bis­lang wur­den 27 his­to­ri­sche Bau­ten er­rich­tet. Die ein­ge­rich­te­ten Häu­ser, Scheu­nen, Stäl­le und Werk­stät­ten er­zäh­len ih­re Ge­schich­ten und ge­ben ei­nen Ein­blick in das Woh­nen und Ar­bei­ten auf dem Lan­de in der Zeit von et­wa 1600 bis 1950. Drei „Bau­ern­gär­ten“, klei­ne Acker­flä­chen, Wie­sen und ein Dorf­teich ver­voll­stän­di­gen das dörf­li­che Bild. Schwei­ne und ei­ne Her­de Hei­dschnu­cken be­le­ben das Mu­se­um. Im groß­zü­gi­gen Frei­ge­län­de des Mu­se­ums führt der „Hei­de-Ent­de­cker­pfad“ durch ei­ne Hei­de­flä­che und ver­mit­telt viel Wis­sens­wer­tes und Span­nen­des über die Kul­tur­land­schaft Lü­ne­bur­ger Hei­de.

Am Sonn­tag zeigt ent­we­der ein Schmied sein al­tes Hand­werk, oder es sind Spinn- und Web­vor­füh­run­gen zu se­hen – Mit­ma­chen er­wünscht. Ne­ben den Hand­wer­ker­vor­füh­run­gen ma­chen zahl­rei­che Ak­ti­ons­ta­ge, zum gro­ßen Teil mit ei­nem be­son­de­ren An­ge­bot für Kin­der, das Mu­se­um im­mer aufs Neue zu ei­nem loh­nen­den Aus­flugs­ziel.

In die land­schaft­lich reiz­vol­le Um­ge­bung des Mu­se­ums­dor­fes füh­ren der „Wald­ge­schichts­pfad Schoo­ten“ und der „Was­ser­er­leb­nis­pfad Har­dau­tal“.

Museumsdorf Hösseringen

Landtagsplatz 2
29556 Suderburg
Telefon: +49 (0) 05826 / 1774

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Museumsdorf Hösseringen“ mit Google Maps.