Fahrattraktion Ausfahrt, mit Blick auf das Kundencenter und die Auto Türme.
© Autostadt/ Udo Geisler

Die Au­to­stadt in Wolfs­burg


Mit jähr­lich über zwei Mil­lio­nen Be­su­chern ge­hört die Au­to­stadt in Wolfs­burg zu den be­lieb­tes­ten Rei­se­zie­len in Deutsch­land. Ob für Au­to­mo­bil­fans, Kul­tur­lieb­ha­ber oder Fa­mi­li­en mit Kin­dern: Der au­to­mo­bi­le The­men­park bie­tet für je­den das rich­ti­ge An­ge­bot und macht das The­ma Mo­bi­li­tät in all sei­nen Fa­cet­ten er­leb­bar. Auf ei­ner Flä­che von 28 Hekt­ar er­le­ben die Gäs­te ei­nen ein­zig­ar­ti­gen Mi­kro­kos­mos, der von his­to­ri­schen Au­to­mo­bi­len aus 130 Jah­ren Au­to­mo­bil­ge­schich­te im Zeit­Haus über die Pa­vil­lons der Kon­zern­mar­ken bis zum Kon­zern­Fo­rum reicht, in dem ak­tu­el­le Fra­gen zu Mo­bi­li­tät und Ge­sell­schaft the­ma­ti­siert wer­den.

Über 130 Jah­re Au­to­mo­bil­ge­schich­te

Zu den be­lieb­tes­ten At­trak­tio­nen der Au­to­stadt ge­hört das Zeit­Haus. Das Mu­se­um zeigt mar­ken­über­grei­fend Ex­po­na­te aus der Ge­schich­te der Au­to­mo­bi­li­tät – be­gin­nend mit dem Benz Pa­tent-Mo­tor­wa­gen Num­mer 1 von 1886 über den ers­ten Volks­wa­gen Kä­fer von 1938 bis hin zum Pro­to­typ des selbst­fah­ren­den Volks­wa­gen Sed­ric. Da die Young- und Old­ti­mer häu­fig bei klas­si­schen Ral­lyes und Aus­fahr­ten star­ten, wech­selt das Zeit­Haus re­gel­mä­ßig sei­ne Ex­po­na­te. Al­le Fahr­zeu­ge sind Mei­len­stei­ne der Mo­bi­li­tät – mit Blick auf Tech­nik, De­sign, Her­stel­lung oder Kon­zep­ti­on.

Men­schen, Au­tos und was sie be­wegt

Im Park der Au­to­stadt prä­sen­tie­ren sich die Mar­ken des Volks­wa­gen Kon­zerns in ei­ge­nen Pa­vil­lons. Hier kön­nen klei­ne und gro­ße Be­su­cher Mo­bi­li­tät in all ih­ren Fa­cet­ten er­fah­ren. Und für all die­je­ni­gen, die noch ei­nen Schritt wei­ter ge­hen möch­ten, bie­tet die Au­to­stadt ganz be­son­de­re Er­leb­nis­se – ob auf der Off­road-Stre­cke mit dem Volks­wa­gen Toua­reg, auf der vir­tu­el­len Renn­stre­cke in ei­nem pro­fes­sio­nel­len Renn-Si­mu­la­tor oder im Wolfs­bur­ger Stadt­ge­biet bei der Pro­be­fahrt mit ei­nem Elek­tro­fahr­zeug.

In­ter­ak­ti­ve Aus­stel­lun­gen

Wie be­ein­flusst die Art, wie wir heu­te le­ben, das Le­ben der kom­men­den Ge­ne­ra­tio­nen? Die Dau­er­aus­stel­lung LE­VEL GREEN – Die Idee der Nach­hal­tig­keit macht den Gäs­ten das An­ge­bot, sich mit der Ent­wick­lung un­se­rer Zu­kunft aus­ein­an­der­zu­set­zen. Zahl­rei­che mul­ti­me­dia­le und in­ter­ak­ti­ve Ex­po­na­te ani­mie­ren zum Nach­den­ken und lie­fern Hin­ter­grün­de zu so­zia­len, wirt­schaft­li­chen und öko­lo­gi­schen Zu­sam­men­hän­gen.

Im 2. Ober­ge­schoss der Kon­zern­Welt heißt es „Get re­a­dy for ID.“, denn erst­mals wid­met sich ei­ne ei­ge­ne Aus­stel­lung der Elek­tro­mo­bi­li­tät von Volks­wa­gen.

Fa­mi­li­en­spaß

Die Her­zen der jun­gen Au­to­stadt-Be­su­cher schla­gen im Mo­bi­Ver­sum hö­her: Ei­ne rie­si­ge Klet­terskulp­tur, ex­tra­va­gan­te Fahr­zeu­ge und zahl­rei­che Werk­sta­tio­nen la­den in der gro­ßen Fa­mi­li­en­welt zum krea­ti­ven Spie­len, Bas­teln und Be­we­gen ein. Von April bis Ok­to­ber kön­nen Fünf- bis Zwölf­jäh­ri­ge im Lern­Park Gas ge­ben und im elek­tri­schen Mi­ni-Beet­le oder Mi­ni-Por­sche auf ei­nem rea­lis­ti­schen Stra­ßen­par­cours ih­re Run­den dre­hen. Im Win­ter kann die ei­ge­ne Ver­kehrs­si­cher­heit an in­ter­ak­ti­ven Si­mu­la­to­ren spie­le­risch ver­bes­sert wer­den.

Hoch hin­aus geht es nicht nur in der In­door-Fa­mi­li­en­welt: An den Klet­ter­in­stal­la­tio­nen Netz­werk und Holz­werk kann das gan­ze Jahr lang mit Blick auf das Ha­fen­be­cken ge­klet­tert, ge­tobt und na­tür­lich ge­spielt wer­den.

Ku­li­na­rik und Kul­tur ge­nie­ßen

Ge­nuss­vol­le und ge­sun­de Er­näh­rung hat ei­nen ho­hen Stel­len­wert in der Au­to­stadt. Ob vi­tal mit Fleisch, ve­ge­ta­risch oder ve­gan – Die Kö­che der ver­schie­de­nen Re­stau­rants ope­ra­ted by Mö­ven­pick be­rei­ten mit fri­schen, bio­lo­gi­schen Pro­duk­ten aus der Re­gi­on und zum Teil in haus­ei­ge­nen Ma­nu­fak­tu­ren die Lieb­lings­ge­rich­te der Gäs­te zu.

Im 5-Ster­ne-Su­pe­ri­or Ho­tel The Ritz-Carl­ton, Wolfs­burg, wel­ches auf dem Ge­län­de der Au­to­stadt liegt, ver­wöhnt un­ter an­de­rem Kü­chen­chef Sven El­ver­feld in sei­nem mit drei Mi­che­lin-Ster­nen aus­ge­zeich­ne­ten Aqua die Gäs­te.

Mit ih­rem viel­fäl­ti­gen An­ge­bot ist die Au­to­stadt ganz­jäh­rig ein span­nen­des Aus­flugs­ziel. Ein ganz be­son­de­rer Be­su­cher­ma­gnet sind je­doch die mehr­mals im Jahr statt­fin­den­den Events, die die Au­to­stadt mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen und sai­so­na­len In­sze­nie­run­gen in ein wah­res Kurz­ur­laubs­pa­ra­dies ver­wan­deln.

Autostadt GmbH

Stadtbrücke
38440 Wolfsburg
Telefon: +49 (0) 800 / 288678238

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Die Autostadt in Wolfsburg“ mit Google Maps.