Zwei Kinder mit Sonnenbrille laufen gefolgt von ihren Eltern einen kieseligen Weg entlang.
© Grafschaft Bentheim Tourismus e.V./ Rudi Schubert

Burg Bent­heim


KinderFerienLand Niedersachsen

Die Burg Bent­heim gilt als ei­ne der äl­tes­ten und ein­drucks­volls­ten Burg­an­la­gen in Nord-West­deutsch­land. Auf den mäch­ti­gen Sand­stein­fel­sen des Bent­hei­mer Hö­hen­rü­ckens thront sie über dem klei­nen Kur­ort. Ei­ne ers­te frü­he Er­wäh­nung fin­det Bent­heim im Jah­re 1020.

Fünf­ein­halb Me­ter di­cke Mau­ern aus Bent­hei­mer Sand­stein schütz­ten frü­her die Be­woh­ner vor Ein­dring­lin­gen. Ein Teil der Fürs­ten­fa­mi­le lebt heu­te noch auf der Burg, der größ­te Teil ist aber für Be­su­cher das gan­ze Jahr über zu be­sich­ti­gen. Hin­ter die­sen Mau­ern ist die Ge­schich­te heu­te noch le­ben­dig – zwi­schen Rit­ter­saal, Pul­ver­turm und Fol­ter­kam­mer. Auf der Burg Bent­heim ist Sand­stein der prä­gen­de Bau­stoff. Ei­ne be­son­de­re hand­werk­li­che Ver­ar­bei­tung fin­det er in der so ge­nann­ten Kro­nen­burg, wel­che im go­ti­schen Stil ge­stal­tet wur­de, und ih­ren re­prä­sen­ta­ti­ven Räu­men mit his­to­ri­schem Mo­bi­li­ar wie z.B. im Ernst-Au­gust-Saal.

An den Wo­chen­en­den von Mai bis Sep­tem­ber wer­den im Ernst-Au­gust-Saal Bün­de für das Le­ben ge­schlos­sen, hier kön­nen sich Paa­re in ei­nem ganz be­son­de­ren Am­bi­en­te trau­en las­sen.

Ent­de­cken Sie die Burg bei hel­lem Ta­ges­licht oder im Dunk­len bei der Ta­sch­lam­pen­füh­rung. Im Mai schla­gen Rit­ter, Knap­pen, Mar­ke­ten­de­rin­nen und Gauk­ler am Fu­ße der Burg ein gro­ßes La­ger auf - die Zeit der Rit­ter­spie­le von Bad Bent­heim. Be­glei­ten Sie doch ein­mal den Nacht­wäch­ter auf sei­nem abend­li­chen Rund­gang durch die his­to­ri­sche Alt­stadt des Kur­or­tes und lau­schen Sie den amü­san­ten Ge­schich­ten aus dem All­tag der Stadt, den ge­heim­nis­vol­len Ge­rüch­ten und An­ek­do­ten so­wie den tra­di­tio­nel­len Nacht­wäch­ter­ge­sän­gen. 

Die ge­sam­te Burg ist be­schil­dert und lädt da­zu ein, selbst­stän­dig er­kun­det zu wer­den. Al­ter­na­tiv wer­den auch Füh­run­gen spe­zi­ell für Kin­der an­ge­bo­ten, die nach Ver­ein­ba­rung ge­bucht wer­den kön­nen. 

Impressionen

Kasteel Bentheim

Schloss
48455 Bentheim
Telefon: +49 (0) 5922 / 5011

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Burg Bentheim“ mit Google Maps.