Außenansicht Altes Kurhaus
© Bad Zwischenahner Touristik GmbH/ Bullik & Reinsch

Altes Kurhaus


Reisen für alle

Im Spiegelsaal des unter Denkmalschutz stehenden "Alten Kurhauses" in Bad Zwischenahn finden heute Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Seminare und auch Hochzeiten statt. Das Erd- und Untergeschoss werden öffentlich genutzt, als Seniorenbegegnungsstätte und Bibliothek am Meer. Das Gebäude wurde 1874 nach den Plänen von Architekt Ludwig Klingenberg auf einem 16.400 Quadratmeter großen Parkgelände erbaut und in den ersten Jahren als Kurhaus mit Restaurantbetrieb geführt. Später wurde ein Sanatorium daraus und im 2. Weltkrieg richtete die Wehrmacht ein Lazarett ein. Auch nach dem Krieg blieb das "Alte Kurhaus" ein Krankenhausbetrieb bis es 1997 von der Gemeinde übernommen wurde.

Ein Haus mit Geschichte und einer der schönsten Aussichten auf das Zwischenahner Meer - unverbaut mit Blick über den Kurpark.

Altes Kurhaus

Auf dem Hohen Ufer 20
26160 Bad Zwischenahn
Telefon: +49 (0) 4403 / 619167

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Altes Kurhaus“ mit Google Maps.