Außenansicht Altes Kurhaus
© Bad Zwischenahner Touristik GmbH/ Bullik & Reinsch

Al­tes Kur­haus


Reisen für alle

Im Spie­gel­saal des un­ter Denk­mal­schutz ste­hen­den "Al­ten Kur­hau­ses" in Bad Zwi­schen­ahn fin­den heu­te Vorträge, Kon­zer­te, Aus­stel­lun­gen, Se­mi­na­re und auch Hoch­zei­ten statt. Das Erd- und Un­ter­ge­schoss wer­den öffent­lich ge­nutzt, als Se­nio­ren­be­geg­nungsstätte und Bi­blio­thek am Meer. Das Gebäude wur­de 1874 nach den Plänen von Ar­chi­tekt Lud­wig Klin­gen­berg auf ei­nem 16.400 Qua­drat­me­ter gro&sz­lig;en Park­gelände er­baut und in den ers­ten Jah­ren als Kur­haus mit Re­stau­rant­be­trieb geführt. Später wur­de ein Sa­na­to­ri­um dar­aus und im 2. Welt­krieg rich­te­te die Wehr­macht ein La­za­rett ein. Auch nach dem Krieg blieb das "Al­te Kur­haus" ein Kran­ken­haus­be­trieb bis es 1997 von der Ge­mein­de über­nom­men wur­de.

Ein Haus mit Ge­schich­te und ei­ner der schöns­ten Aus­sich­ten auf das Zwi­schen­ah­ner Meer - un­ver­baut mit Blick über den Kur­park.

Altes Kurhaus

Auf dem Hohen Ufer 20
26160 Bad Zwischenahn
Telefon: +49 (0) 4403 / 619167

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Altes Kurhaus“ mit Google Maps.