Kürbissuppe, © pixabay
© pixabay

Kürbissuppe


Kürbissuppe

Zutaten:
600 g Kürbisfleisch, würfelig geschnitten
40 g Butter
60 g Zwiebeln, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gehackt
ca. 100 ml Weißwein
600 ml Brühe
200 ml Sahne
½ TL Curry
Salz, Pfeffer, Muskat

Topping:
40 g Crème fraîche oder 2 - 3 EL geschlagene Sahne
70 g Karotten und 70 g Sellerie, ½ Lauchstange, ca. 100 ml Rapsöl, Salz
4 EL Kürbiskerne, in Pfanne ohne Fett rösten

Zubereitung:
Zunächst die Butter schmelzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen und das Kürbisfleisch zugeben. Mit Brühe und Sahne auffüllen, leicht einkochen und mit Salz, Curry, Pfeffer und Muskat würzen. Wenn der Kürbis weich ist, noch einmal kurz aufkochen und dann fein pürieren.

Je nach Belieben kann ein Topping aus geschlagener Sahne oder Crème fraîche, gehacktem Gemüse und gerösteten Kürbiskernen zubereitet werden. Für das gehackte Gemüse die Karotten und den Sellerie in kleine Würfel schneiden, den Lauch halbieren und in feine Streifen schneiden. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, darin das Gemüse bissfest braten und mit etwas Salz und Curry würzen.

Sehr lecker zu dieser Kürbissuppe schmeckt ein frisches Holzofenbrot.

Guten Appetit!