Regionalzug im Hauptbahnhof Hannover, im Vordergrund das Fahrradabteil, © TMN / Peter Hamel
© TMN / Peter Hamel

Unterwegs mit Fahrrad und Bahn


Fahrradmitnahme im Fernverkehr

Richtig vorbereitet, wird die Reise mit Bahn & Bike zum reinen Vergnügen. In den ReiseZentren und Fahrkarten-Ausgaben der Deutschen Bahn (DB) sowie in allen Reisebüros mit DB-Lizenz erhalten Sie Informationen zur Fahrradmitnahme, Fahrradvermietung oder Fahrradversand. Außerdem informiert die Deutsche Bahn umfangreich auf Ihren Webseiten zum Thema Fahrradmitnahme bei der Deutschen Bahn. So können Sie ganz entspannt und ohne Platzprobleme in Ihren Radurlaub starten.

Die Deutsche Bahn AG betreibt die Radfahrer-Hotline. Unter der Telefonnummer +49 (0) 180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) bekommen Radler Informationen rund um Bahn & Bike, wie z.B. Reiseverbindungen mit Fahrradmitnahme in DB-Zügen und auch zu Abschlüssen bei anderen Betreibern, Fahrradvermietung oder Fahrradversand. Die Hotline ist von Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 20 Uhr erreichbar.

Als Faustregel gilt: Die Fahrradmitnahme im Fernverkehr ist immer reservierungspflichtig und ist in IC- und EC-Zügen möglich. In ICE-Zügen ist die Fahrradmitnahme ab dem Fahrplanwechsel 2017/2018 auf der Strecke Hamburg-München in ausgeählten Zügen möglich.

Fahrradmitnahme im Nahverkehr in Niedersachsen

In den niedersächsischen Verkehrsverbünden gelten verschiedene Preise und Mitnahmeregelungen. Die Fahrradmitnahme richtet sich dabei immer nach den freien Kapazitäten.