Zwei Radfahrer auf dem Ilmenauradweg, © Lüneburger Heide GmbH / Dominik Ketz
© Lüneburger Heide GmbH / Dominik Ketz

Ilmenauradweg Lüneburger Heide

Distanz
185km
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Mehrtagestour
Art der Tour
Strecke
Geeignet für
Kinder

Der ca. 125 Kilometer lange Ilmenauradweg bietet ein Naturerlebnis der besonderen Art. Auf kleinen Straßen und Wegen durchquert er das Reich von Eisvogel und Fischotter im FFH-Naturschutzgebiet Ilmenau. Unterwegs werden beschauliche Dörfer und die Städte Uelzen, Bad Bevensen und Lüneburg besucht.

Verlauf und Sehenswertes

Rad fahren und dabei gleich noch etwas lernen - das können Sie perfekt vereint auf dem Ilmenauradweg Lüneburger Heide. Entlang des Radweges werden Ihnen an 31 Naturinformationspunkten die Besonderheiten des FFH-Naturschutzgebietes Ilmenau erläutert und kindgerecht durch Rätsel und Aufgaben dargestellt. Was ist ein Auwald? Was ist ein FFH-Gebiet und warum ist die Ilmenau ein FFH-Gebiet? Wie brütet der Eisvogel? Diese und viele andere Fragen werden Ihnen auf der Radtour mit den Informationstafeln beantwortet. Die 31 Naturinformationspunkte wurden vertont. Auf der Webseite des Ilmenauradwegs können Sie die Datein downloaden und sich so vorab schon einmal ein akustisches Bild vom Radweg machen.

Für den Start des Ilmenauradweges können Sie sich zwischen zwei Varianten entscheiden: Entweder Sie beginnen Ihre Radtour in Bad Bodenteich, am Fuße der ehemaligen Wasserburg Bodenteich. Entlang der Flüsse Aue und Stederau sowie dem Elbe-Seiten-Kanal führt der Radweg zunächst nach Uelzen.

Alternativ und wenn Sie etwas geübter sind, können Sie Ihre Tour auf der landschaftlich schönen Nebenroute am Museumsdorf Hösseringen beginnen. Die Nebenroute  entlang der Hardau, dem „Kulturhistorischen Wassererlebnispfad Hardautal“ und der Gerdau vereint sich in Uelzen mit der Hauptroute.
Von Uelzen führt der Ilmenauradweg über Bad Bevensen, Bienenbüttel, Lüneburg und Bardowick bis nach Hoopte, wo er mit dem Elberadweg zusammentrifft.

Sie radeln die meiste Zeit am Fluss entlang. Wenn Sie auf den Fluss wechseln wollen, können Sie Ihr Rad gegen ein Kanu eintauschen und bei einigen Kanuvermietern eine "Paddel und Pedal"-Tour machen.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

Genießen Sie die Aussicht: Kurz vor Jastorf unterquert der Ilmenauradweg den Elbe-Seitenkanal. Es lohnt sich, hier kurz das Rad abzustellen und die lange Treppe neben der Unterführung zu erklimmen. Der Blick über's Land von der Kanalbrücke ist traumhaft! 
 

Unterwegs auf dem Ilmenauradweg Lüneburger Heide

Impressionen aus der Lüneburger Heide

Kommen Sie mit auf eine Radtour durch die Lüneburger Heide!

Logo Ilmenauradweg

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo des Ilmenauradweges beschildert.

Hinweise für den Ilmenauradweg Lüneburger Heide


Anreise und Abreise

Quasi im Stundentakt werden die Bahnhöfe in Suderburg, Uelzen, Bad Bevensen, Bienenbüttel, Lüneburg, Bardowick und Winsen/Luhe entlang des Radwegs bedient. Weitere Bahnanschlüsse mit etwas längerer Taktung (1-2 Stunden) befinden sich in Stederdorf und Bad Bodenteich.

Im Kreis Uelzen verkehren während der Saison (Anfang Juni - Anfang Oktober) freitags, samstags und sonntags die drei kostenfreien Ringbuslinien des Entdeckerbusses . Die Fahrradmitnahme im Entdeckrbus ist gratis.

Besonderheiten

Von den Startorten Bad Bodenteich und Hösseringen bis nach Lüneburg trifft der Radweg den Heidefluss Ilmenau immer wieder, verläuft aber nicht kontinuierlich an seinem Ufer. Da die Strecke durch mehrere Naturschutzgebiete verläuft, werden auch unbefestigte Feld- und Waldwege genutzt, die Witterungseinflüssen unterliegen. Dies gilt besonders für die landschaftlich schöne Nebenstrecke von Hösseringen nach Uelzen und für die Verbindungsstrecke zwischen Bad Bodenteich und Hösseringen, auf denen es schwieriger ist, mit Anhänger oder größerem Gepäck zu fahren.

Literaturhinweise

Radwanderkarte: Ilmenauradweg
Maßstab: 1:50.000
Bielefelder Verlag (BVA)
1. Auflage 2011 (Routenverlauf z.T. alt)
ISBN: 9783870734923

Abschnitt Lüneburg - Hoopte:
Rad- und Wanderkarte: Lüneburg und Umgebung
Maßstab: 1:60.000
Publicpress- Verlag
5. Auflage 2017
ISBN: 978-3-89920-335-6

Abschnitt Hösseringen und Heideregion Uelzen:
Rad- und Wanderkarte: Heideregion Uelzen
Maßstab: 1:60.000
Publicpress- Verlag
1. Auflage 2016
ISBN: 978-3-89920-673-9

Ihre Ansprechpartner für die Tour

Lüneburger Heide GmbH

Wallstraße 4
21335 Lüneburg
Telefon: +49 (0) 700 / 20993099

zur WebsiteE-Mail verfassen

HeideRegion Uelzen e.V.

Herzogenplatz 2
29525 Uelzen
Telefon: +49 (0) 581 / 73040

zur WebsiteE-Mail verfassen