Kinder zelten
© Fotolia / micromonkey

Die beliebtesten Campingplätze in Niedersachsen


Wohin darf die Reise gehen? An die niedersächsische Nordseeküste, den abkühlenden See oder idyllisch an einem Fluss? Möchten Sie lieber Urlaub auf dem flachen Land machen oder lieben Sie die Hügellandschaften als Standort für Erkundungstouren? Wie Sie sich auch entscheiden werden, die Auswahl an Campingplätzen ist groß. Anhand der ADAC Klassifizierungen und den Camper Bewertungen haben wir hier eine Liste mit den zehn beliebtesten Campingplätze erstellt.

1. Südsee-Camp, Region Lüneburger Heide

Das Camp liegt im weitläufigen Wald- und Heidegebiet und ist ein Alleskönner unter den Campingplätzen. Es gibt hier so viel zu entdecken und das sowohl für Groß als auch Klein. Neben den klassischen Plätzen für Zelten und Wohnmobile/ -wagen werden auch Mietunterkünfte angeboten. Das schwedische Feriendorf sorgt für internationales Flair. Auch Chalets und Wohnwagen können gemietet werden. Den Wildwasser-Canyon durchfahren und Riesenwellen in der Lagune trotzen: Das geht im tropischen „Südsee-Badeparadies“ – stilecht zwischen Palmen und echten Bananen Stauden!

Mehr Infos dazu unter: https://www.suedsee-camp.de/

Adresse: Südsee Camp 1, 29649 Wietzendorf

Kinder angeln in einem Teich im Südseecamp Wietzendorf
© Südsee-Camp J&P Thiele OHG

 

2. Camping Stover Strand International, Region Lüneburger Heide

Der Campingplatz Stover Strand International liegt direkt vor den Toren Hamburgs und bietet 5-Sterne-Campingkomfort. Beschauliche Ruhe und die einzigartige Naturlandschaft der Elbe erwarten Sie hier. Sand- und Badestrände, ein Hafen und Schiffsfahrten nach Hamburg sorgen für tolle Urlaubserlebnisse. Der Platz verleiht Fahrräder und E-Bikes. Fahren Sie entlang des Elberadwegs, erkunden Sie die Flusslandschaft und das benachbarte Hamburg.

Mehr Infos dazu unter: https://www.camping-stover-strand.de/

Adresse: Stover Strand 10, 21423 Drage

Naturlandschaft der Elbe
© Dieter Damschen

 

3. Camping am Nordseestrand, Region Nordsee

Direkt am Meer campen – das kann man hier! Der Campingplatz liegt mitten zwischen Deichen, Strand und dem UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Eine Natur-Oase, die nicht weit vom Kutterhafen und dem Ortskern von Dornumersiel liegt. Auf dem Platz stehen auch Pipowagen und NordseeKarren, in denen man übernachten kann.

Mehr Infos dazu unter: https://www.dornum.de/unterkuenfte-camping/campingurlaub-in-dornumersiel/campingplatz-am-nordseestrand

Adresse: Am Nordseestrand 1, 26553 Dornum

NordseeKarren von außen in Schillig
© Wangerland Touristik GmbH/ Martin Stöver

 

4. Alfsee Ferien- und Erlebnispark, Region Osnabrücker Land 

Im Alfsee Ferien- und Erlebnispark kann man naturnahe Urlaubszeit verbringen und dabei die Vorzüge des 5-Sterne-Parks genießen. Es gibt eine Vielzahl an Attraktionen am Alfsee; wie wäre es mit einer Runde auf der Wasserseilbahn oder auf der Kartbahn? Tauchen Sie ein in die germanische Abenteuerwelt, entdecken Sie das Bullermeck Indoor-Funcenter oder auch das Erlebnisland Alfsee mit seinem kreisrunden Irrgarten und das Kinderautoland. Auch ohne eigenem Zelt oder Caravan ist eine Übernachtung am Alfsee im vollausgestatteten Mietwohnwagen, Appartement, Ferienhaus im Germanenland oder im Hotel Alfsee Piazza möglich.

Mehr Infos dazu unter: https://www.alfsee.de

Adresse: Am Campingpark 10, 49597 Rieste

Luftaufnahme Alfsee Ferien- und Erholunspark
© Alfsee GmbH

 

5. Freizeitpark Am Emsdeich, Region Ostfriesland  

Der komfortable Campingplatz mit parkähnlichem Charakter liegt an einem Naturbadesee. Hier ist man draußen zu Hause und kann die Natur genießen. Der Park bietet ein großes Freizeitangebot, sodass man hier richtig gut abschalten kann. Rad- und Wanderwege laden Aktivurlauber zu abwechslungsreichen Ausflügen ein. Auch an die Gäste, die dem Zelt eine feste Unterkunft vorziehen ist gedacht: Es gibt besondere Unterkünfte, die man ebenfalls buchen kann: Family Woodlodges, Schlaffässer und Zeltlodges.

Mehr Infos dazu unter: https://www.ostfriesland-camping.de/

Adresse: Deichstraße 7A, 26810 Westoverledingen

Landschaft mit Radwanderin bei Hatzum in der Gemeinde Jemgum, Landkreis Leer, Südliches Ostfriesland
© Dieter Schinner

 

6. Campingpark Gartow, Region Elbe und Wendland 

Der Campingpark Gartow liegt im Wendland. Direkt zwischen Elbe, Heide und großen Wäldern findet man hier ideale Voraussetzungen für unbeschwerte und naturnahe Urlaubstage. Denn der komfortable Campingplatz liegt im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue und innerhalb weniger Autominuten ist man direkt an der Elbe, der Nemitzer Heide und dem großen Waldgebiet Gartower Tannen. Nebenan vom Campingpark befinden sich der große Gartower See, die Wendland-Therme, eine Minigolfanlage. Den Wasserliebhabern bieten sich Angel- und Segelmöglichkeiten.

Mehr Infos dazu unter: http://www.campingpark-gartow.de/

Adresse: Am Helk 3 29471 Gartow

Strand am Gartower See
© Petra Walther

 

7. Strand- und Familiencampingplatz Bensersiel, Region Ostfriesland 

Der familienfreundliche Campingplatz liegt direkt an der Nordseeküste. Die Sanitärgebäude sind mit Kinderbadezimmern und Mietbädern ausgestattet. Neben der Nordsee lädt auch das Meerwasserfreibad zu einem abkühlenden Bad ein. Für die Kleinen gibt es einen Abenteuerspielplatz mit Seilbahn und Kletterburgen. Bei schlechtem Wetter können sich die Kinder in Bennis Abenteuerland, einem Indoor Spielpark, austoben. Für ganz besondere Nächte empfehlen wir eine Übernachtung in einem Schlafstrandkorb direkt am Strand. Unter dem ostfriesischen Sternenzelt und mit dem Rauschen des Meeres erwartet Sie sicherlich eine traumhafte Nacht.   

Mehr Infos dazu unter: http://www.bensersiel.de/camping/

Adresse: Am Strand 8, 26427 Esens

Schlafstrandkorb in Bensersiel
© Esens-Bensersiel Tourismus GmbH / Martin Stöver

 

8. Campingpark Südheide, Region Lüneburger Heide

Das Tor zur Südheide ist Winsen, wo dieser gemütliche Campingplatz ist. Wälder, Wiesen und der Heidebach Örtze prägen den Platz. Die ruhige Lage und neue Duschhäuser mit Kinderbad und Familien Mietbädern bieten Komfort. Kleine und große Entdecker kommen auf ihre Kosten, das Angebot reicht von Kultur (Museumshof in Winsen, Herzogstadt Celle) über Natur und Aktiv. Es gibt ausgeschilderte Radwege und auch der Wanderer kommt voll auf seine Kosten. Badespass garantiert der Natur-Schwimmteich auf dem Campingplatz. Auf dem angrenzenden Birkenhof kann geritten werden und spannende Spielplätze laden zum Toben ein. 

Mehr Infos dazu unter: https://www.campingpark-suedheide.de/

Adresse: Im Stillen Winkel 20, 29308 Winsen (Aller)

Naturschwimmteich auf dem Campingpark Südheide
© FBCamping / Elena Bokelmann

 

9. Camping- und Ferienpark Falkensteinsee, Region Oldenburger Land

Erholung und Natur pur! Das erwartet den Camper zwischen Oldenburg und Bremen: Der Camping- und Ferienpark Falkensteinsee. Mittelpunkt der Anlage ist der Falkensteinsee, der zum Baden und Spielen einlädt. Minigolf und der Abenteuerspielplatz sorgen für Abwechslung. Mehrere ausgewiesene Angelzonen lassen das Herz von Anglern höherschlagen. Wer das klassische Zelt gegen eine feste Unterkunft eintauschen möchte, kann hier zwischen Ferienhäusern, Stelzenhäusern, PODs und Campingfässern wählen. In der Umgebung lässt sich die Landschaft inmitten von Geest, Moorgebieten und uralten Wäldern entdecken. Melkhüser und der Urwald von Hasbruch sind nur wenige Kilometer entfernt. Auch ein Reiterhof und der Kletterwald Kraxelmaxel liegen in der Nähe.

Mehr Infos dazu unter: https://falkensteinsee.de

Adresse: Falkensteinsee 1 - Ferienhausgebiet 1, 27777 Ganderkesee/ Steinkimmen

Blick über den Falkensteinsee
© Gemeinde Ganderkesee / Vera Pund

 

10. Nordsee-Camping Neuharlingersiel, Region Ostfriesland/ Nordsee

Der perfekte Platz an der Nordsee – alles ist nah: Strand, Dorf, Hafen, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Genießen Sie eine Tasse des typischen Ostfriesentees mit Blick auf den urigen Kutterhafen. Am großen Sandstrand sind die bunten Strandkörbe kleine Relaxoasen. Direkt hinter dem Deich offenbart sich dann das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer: ein faszinierendes Ökosystem, das Heimat für über 3.000 Tierarten ist und Rastplatz für Millionen von Zugvögeln. Eine geführte Wattwanderung führt Sie in die kleinen und großen Geheimnisse des Wattenmeeres ein – ein lohnenswerter Ausflug! Übrigens: Der Platz liegt am Nordseeküsten-Radweg, einem der beliebtesten Radwege Niedersachsens.

Mehr Infos dazu unter: https://www.neuharlingersiel.de/nordsee-camping/

Adresse: Alt Addenhausen 4, 26427 Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel

Alter Hafen von Neuharlingersiel
© TMN/Francesco Carovillano

** Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Situation es zu Angebots-Einschränkungen kommen kann. Erkundigen Sie sich bei Bedarf bei den zuständigen Stellen über den aktuellen Stand. **