Schwebefähre über die Oste in Osten-Hemmoor, © OsteFoto / Karl-Heinz Brinkmann
© OsteFoto / Karl-Heinz Brinkmann

Deutsche Fährstraße

Aufstieg
172M
Abstieg
177M
Distanz
134km
höchster Punkt
45M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Mehrtagestour
Art der Tour
Strecke
Geeignet für
Kinder

Maritime Schätze blühen im Verborgenen. Alte Häfen, Schiffe, Kräne und Speicher erzählen ihre Geschichte. Historische Städte und malerische Ortschaften, einzigartige Marschlandschaften und Vogelparadiese wechseln sich ab.
Die beiden letzten deutschen Schwebefähren in Osten - Hemmoor und in Rendsburg

Verlauf uns Sehenswertes

Die Deutsche Fährstraße verbindet Furt und Fährprahm, imposante Schwebefähren aus der Kaiserzeit und neuzeitliche Brücken und Tunnelbauten. Nirgendwo ballen sich so viele historische und moderne Möglichkeiten, ein Gewässer zu überqueren, wie auf der rund 250 Kilometer langen Strecke an Nord-Ostsee-Kanal, Niederelbe und Oste.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten säumen die Route: unter anderem das Schifffahrtsmuseum in Kiel, das Kanalmuseum in Brunsbüttel, das Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum Wischhafen, das Natureum Niederelbe Balje, die Zementschute in Hemmoor, die „Fährstuv“ am Ostener Fährplatz, die internationale schwebefähre Infomeile in Hemmoor-Basbeck und das Bachmann-Museum in Bremervörde.
Die Rendsburger Hochbrücke mit ihrer historischen Schwebefähre ist Zentrum und Wahrzeichen des unter Kaiser Wilhelm gebauten, 98 Kilometer langen Nord-Ostsee-Kanals. Am meistbefahrenen Schifffahrtsweg Europas begleiten weiße Traumschiffe den Auto- und Radwanderer. 14 Fähren, 10 Brücken und 2 Tunnel queren den Kanal.
Überragendes Wahrzeichen des Ostelandes ist die Schwebefähre Osten – Hemmoor (technisches Kulturdenkmal), in Gräpel und Brobergen können sich Radler noch mit historischen Prahmfähren übersetzen lassen.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Unterwegs auf der deutschen Fährstraße

Logo Deutsche Fährstraße

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Deutschen Fährstraße beschildert.

Hinweise für die Deutsche Fährstraße


Anreise und Abreise

Für den niedersächsischen Abschnitt der Deutschen Fährstraße bietet siche eine Anreise zum Bahnhof Bremervörde an.

Literaturhinweise

Fahrradkarte: Deutsche Fährstraße
Maßstab 1:50.000
Bielefelder Verlag (BVA)
1. Auflage 2009
ISBN 978-3-87073-459-6

Informationsmaterial zur Deutsche Fährstraße und zum Oste-Radweg können Sie bei der Touristinformation Wingst kostenlos bestellen.

Ihre Ansprechpartner für die Tour

Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V.

Fährstraße 3
21756 Osten
Telefon: +49 (0) 4771 / 887225

zur WebsiteE-Mail verfassen

Touristikverband Landkreis Rotenburg zwischen Heide und Nordsee e.V.

Harburger Str. 59
27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon: +49 (0) 4261 / 81960

zur WebsiteE-Mail verfassen