Die Aller mäandriert in ihrem Lauf zwischen Celle und Verden, © TMN
© TMN

Aller

Distanz
162km
Schwierigkeitsgrad
Anfänger
Dauer der Tour
Mehrtagestouren möglich
Geeignet für
Kinder
JFMAMJJASOND
Empfohlene Monate für eine Befahrung: Optimal, Möglich, Eingeschränkt

Die 260 km lange Aller gilt als größter Nebenfluss der Weser und gehört zu den saubersten Gewässern in Deutschland. Sie entspringt in Sachsen-Anhalt und mündet bei Verden in die Weser. Ab Dannenbüttel ist die Aller gut für eine erholsame Paddeltour geeignet. Sie fließt vorbei an Müden mit der Okermündung und  erreicht schließlich die Residenzstadt Celle. Bis dahin sind nur einzelne Wehre zu umtragen. Es folgen Schleusenanlagen bei Marklendorf und Hademstorf entlang des Vogelschutzgebietes Aller-Leine-Tal. Die Aller ist nun breiter und die flachen Ufer lassen besonders ab hier bis zur Mündung der Leine bei Hademstorf einen Blick in das besonders schöne und weite eiszeitliche Urstromtal zu.  Der Fluss windet sich weiter in vielen Mäandern und erreicht schließlich die Reiterstadt Verden Insgesamt ist die Aller aufgrund des gemächlichen Tempos gut geeignet für größere Kanu-Gruppen, Familien mit Kindern und ungeübte Kanuten. 

Das gibt es auf der Route zu sehen

Das Palio in Celle, © Celle Tourismus und Marketing GmbH / Ingo Misiak
© Celle Tourismus und Marketing GmbH / Ingo Misiak

Celle


Celle verfügt über eine wunderschöne Altstadt, das imposante Celler Schloss und ist gleichzeitig das südliche Tor zur Heide.

Südseite des Verdener Doms, © Stadt Verden / Mirco Guy
© Stadt Verden / Mirco Guy

Dom zu Verden


Das Verdener Kleinod gotischer Kirchenbaukunst bietet schon von weitem ein eindrucksvolles Bild. Der Dom zu Verden wurde zwischen 1290 und 1490 erbaut und überragt mit seinem viereckigen Turm alle…

Kloster Wienhausen, © Lüneburger Heide GmbH / Markus Thiemann
© Lüneburger Heide GmbH / Markus Thiemann

Kloster Wienhausen


Schleuse Marklendorf, © Tourismusregion Aller-Leine-Tal
© Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Wehr- und Allerschleuse Maklendorf


Frankenfeld Rittergut, © Tourismusregion Aller-Leine-Tal
© Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Campingplatz Rittergut Frankenfeld


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

Die Aller und die umliegende Marschlandschaft ist ein Naturparadies für Vögel. Hier entdecken Wasserwanderer Störche, Seeadler, Kraniche und Komorane. 

Auf der Fahrt zwischen Celle und Verden passieren Wassersportler einige Wehranlagen, die auch bauhistorisch interessant sind. 

Unterwegs auf der Aller

Hinweise für die Aller


Besonderheiten

Alle größeren Orte entlang der Orte bieten Aus- und Einstiegsmöglichkeiten. Zudem können Sie hier rasten und die Gastronomie besuchen. Kanufreundliche Orte sind mit dem Signet "Gelbe Welle" am Ufersaum gekennzeichnet. Als Etappenziele bieten sich so Gifhorn, Müden, Celle, Hodenhagen, Bosse, Rethem und Verden an. 

Der mäandrierende Flusslauf der Aller hat dazu geführt, dass an manchen Gleithängen Sandbänke entstanden sind, an denen gehalten werden kann. Bei Frankenfeld-Bosse ist so z.B. ein beliebter Ort zum verweilen entstanden.

Naturschutz- und Befahrenshinweise

Bis Celle als Mittelaller ganzjährig befahrbar. Ab Celle Bundeswasserstraße, ganzjährig befahrbar, im Sommer jedoch ist mit Motorboot- und Wasserskiverkehr, besonders am Wochenende zu rechnen. Streckenweise verkehren auch kleine Fahrgastschiffe. An den Wehren bestehen Umtragemöglichkeiten. Aus zeitlichen Gründen sollten die Wehr-Arme nicht befahren werden. Die Schleusenwärter sind nicht verpflichtet, Einzelpaddler zu schleusen. Mitschleusen gestattet. Bei Gruppen von mindestens drei Booten wird geschleust.

Literaturhinweise

Weitere Informationen und Kartenmaterial erhalten Sie bei den örtlichen Touristinformationen entlang des Flusses.

 

QMW Logo

Qualitätsgeprüfte Kanuanbieter

Kanu Allerhorn

Besonderheiten: Erlebnis- und Wissenstouren auch für Gruppen
29323 Wietze/ Hornbostel
Telefon: 0177 - 3696112

zur Website   E-Mail verfassen

Canadier-Touren, Braunschweig

Besonderheiten: Tages-/Mehrtagestouren, mit/ohne Picknick/Grillbarbecue, Gruppen 2 bis 150 Personen
38108 Braunschweig
Telefon: 0531 - 529 25

zur Website   E-Mail verfassen

Kanu-Feeling

Besonderheiten: Erlebnisreiche Kanutouren auf Aller und Örtze
29320 Hermannsburg
Telefon: 05052 - 912 929

zur Website   E-Mail verfassen

Kanuverleih Eystrup

Besonderheiten: Tourenservice für Gruppen, Schulen und Betriebe
27324 Eystrup-Hämelhausen
Telefon: 0700 - 806 04 000

zur Website   E-Mail verfassen

Meyer's Kanatour

Besonderheiten: Komplettangebote mit lizenziertem Personentransfer
29308 Winsen (Aller)
Telefon: 05143 - 93 015

zur Website   E-Mail verfassen

Weitere Anbieter

Bootsstation Ter Weeme

Besonderheiten: Schönwetter-Garantie mit unkomplizierter Umbuchung
27336 Frankenfeld
Telefon: 05165 - 22 89

zur WebsiteE-Mail verfassen

Kanuverleih Hannover

Besonderheiten: Grillbuffet und Picknick, Stadtführung vom Wasser
30169 Hannover
Telefon: 05108 - 923 00 96

zur WebsiteE-Mail verfassen

Kanustation Seershausen

Besonderheiten: Kanutouren für Familien, Gruppen und Firmen
38536 Seershausen
Telefon: 05372 - 979 366

zur WebsiteE-Mail verfassen

Paddeltour.de

Besonderheiten: Kajaks + Canadier, Radtransfer + Verleih, Regenkulanz
31638 Stöckse
Telefon: 01522 - 1911937

zur WebsiteE-Mail verfassen

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Lüneburger Heide GmbH

Wallstraße 4
21335 Lüneburg
Telefon: +49 (0) 700 / 20993099

zur WebsiteE-Mail verfassen

Mittelweser-Touristik GmbH

Lange Straße 18
31582 Nienburg
Telefon: +49 (0) 5021 / 917630

zur WebsiteE-Mail verfassen

Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Am Markt 1
29690 Schwarmstedt
Telefon: +49 (0) 5071 / 8688

zur WebsiteE-Mail verfassen

Südheide Gifhorn GmbH

Marktplatz 1
38518 Gifhorn
Telefon: +49 (0) 5371 / 937880

zur WebsiteE-Mail verfassen