Wasserwandern Hamme, © Touristikagentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.V.
© Touristikagentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.V.

Hamme

Distanz
10 km
Schwierigkeitsgrad
Anfänger
Dauer der Tour
Mehrtagestouren möglich
Geeignet für
Kinder
JFMAMJJASOND
Empfohlene Monate für eine Befahrung: Optimal, Möglich, Eingeschränkt

Die insgesamt 48 km lange Hamme entspringt nordwestlich von Osterholz-Scharmbeck und fließt bei Ritterhude mit der Wümme zusammen, um danach als Lesum in die Weser zu münden. Vom Wasser aus lernen Sie das Kulturland Teufelsmoor mit seinen ruhigen und grünen Landschaften kennen. Von der Gnarrenburger „Kreuzkuhle“ bis Ritterhude sind diverse Einstiegsstellen vorhanden.  Da oberhalb der Ritterhuder Schleuse kaum Strömung vorhanden ist, eignet sich das Gewässer auch hervorragend für ungeübte Paddler und Familien mit Kindern. Besonders empfehlenswert ist daher eine Tour von der Ritterhuder Schleuse aus in Richtung Osterholz-Scharmbeck und Künstlerdorf Worpswede. Idyllisch gelegene Ausflugslokale am Fluss dienten früher den Torfschiffern als Rast- und Zollstellen. Hier lässt es sich wunderbar relaxen. Verschiedene Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten ermöglichen Ihnen eine individuelle Tourenplanung.

Sonnenuntergang Neu Helgoland, © Touristikagentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.V. / Anke Fiedler
© Touristikagentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.V. / Anke Fiedler

Hammehafen Neu Helgoland


Schleuse Ritterhude, © Touristikagentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.V. / Karsten Schöpfer
© Touristikagentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.V. / Karsten Schöpfer

Ritterhuder Schleuse


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

"Beenden Sie Ihre Tour in Neu Helgoland und genießen am Wasser bei einem leckeren Essen und einem Moorbier einen fantastischen Sonnenuntergang",

Anke Fiedler, Touristik Agentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.v. 

Unterwegs auf der Hamme

Hinweise für die Hamme


Besonderheiten

Geführte Kanutouren mit abschließendem Grillen: Kanu-Scheune

Start- und Zielorte mit guter Erreichbarkeit: 
Ritterhude, Osterholz-Scharmbeck, Worpswede

Bahnhöfe: Ritterhude, Osterholz-Scharmbeck

Naturschutz und Befahrhinweise

Naturverträgliches Wasserwandern

  • Vermeiden Sie das Einfahren in Schilfgürtel, Ufergehölze und in andere bewachsene Uferpartien. Diese sind nicht nur die Heimat von bedrohten Pflanzenarten, sondern auch Brut-und Aufzuchtgebiete vieler Tierarten. Das Befahren von Schwimmblattzonen und Wasserflächen mit Röhrichtbeständen ist untersagt.
  • Befolgen Sie in Naturschutzgebieten unbedingt die geltenden Vorschriften und Einschränkungen.
  • Auf der Hamme gilt das Rechtsfahrgebot, d.h. man soll mittig rechts fahren. Vor einem Richtungswechsel muß der Bootsverkehr beachtet werden.
  • Zum Einsetzen und Anlanden nutzen Sie bitte nur die dafür vorgesehenen Plätze.
  • Verbringen Sie auch die kleine Pause zwischendurch nur auf ausgewiesenen Rastplätzen.
  • Entsorgen Sie Ihren Abfall an den dafür vorgesehen Stellen.
  • Wenn Sie mit mehreren Booten unterwegs sind, sollte sich die Formation der Boote der Flußbreite anpassen.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucher.
  • Bei sehr geringem Wasserstand ist von einer Fahrt abzuraten.
  • Beobachten und fotografieren Sie die Tiere nur aus der Ferne.
  • Das Befahren der Gewässer erfolgt auf eigene Gefahr

Literaturhinweise

Karte: Wasserwandern im Teufelsmoor

Kanuanbieter an der Hamme

Hammehafen Worpswede GbR

Besonderheiten: Ruhiges Fliessgewässer im Naturschutzgebiet
27726 Worpswede
Telefon: 0151 – 524 601 75

zur WebsiteE-Mail verfassen

HammeKanu am Campingplatz Waakhausen

Waakhausener Str. 20
27726 Worpswede
Telefon: +49 (0) 4792 / 5841007

zur WebsiteE-Mail verfassen

Ihre Ansprechpartner für die Tour

Touristikagentur Teufelsmoor-Worpswede-Unterweser e.V.

Osterholzer Straße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: +49 (0) 4791 / 930480

zur WebsiteE-Mail verfassen