Zwei Kanufahrer paddeln auf der Ilmenau, © Dominik Ketz
© Dominik Ketz

Ka­nu­tou­ren in Nieder­sachsen


Das Reiseland Niedersachsen bietet Ihnen ideale Voraussetzungen für Ausflüge und Urlaube mit dem Kanu. Auf insgesamt 22 Flüssen mit einer Gesamtlänge von ca. 2.000 km lassen sich Paddeltouren mit ganz unterschiedlichem Charakter erleben – von Einsteiger- und Familien-geeignet bis anspruchsvoll, auf großen Strömen oder kleinen Flüssen – in Niedersachsen findet jeder Paddler „seine“ Traum-Kanutour. 

Der überwiegende Teil der Kanugewässer in Niedersachsen ist auch ohne vorherige Kanuerfahrung leicht zu befahren. Entlang der Ufer laden viele spannende Orte und Erlebnisse ein. So können Sie z. B. in der Rattenfängerstadt Hameln an der Weser anlegen oder eine Kanutour auf der Ilmenau gemütlich in Lüneburg ausklingen lassen. Flüsse wie die Wümme oder Hase durchfließen weiträumige Naturschutzgebiete und bieten so ein tolles Naturerleben.

Ob allein im Kajak oder zu zweit im Kanadier, ob mit Kindern oder gemeinschaftlich als Firma, Verein oder Freundeskreis „im Boot sitzen“ – Paddeln in Niedersachsen ist ein tolles Erlebnis, oft fernab vom Trubel der Zivilisation. Für einen gelungenen Kanuausflug braucht es nicht nur den Fluss, der sie trägt, sondern auch den richtigen Kanuverleih. Viele Kanubetriebe in Niedersachsen zeigen Ihren Qualitätsanspruch, denn sie sind zertifiziert. Für Kanuten bedeutet das eine fachkundige Einweisung, gute Sicherheitsausrüstungen, Transfer der Boote an den Fluss und so mancher Tipp für die Fahrt.   

Übrigens: Standen Sie schon einmal mit einem Paddel auf einem Surfbrett?

Alle Kanutouren auf einen Blick

Regionen
Schwierigkeit
Dauer
ein Kajak fährt auf einem Gewässer bei Loppersum Richtung Emden, © Arno Ewen
© Arno Ewen

Rundkurs Süderriede


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 8 km
Morgenstimmung Elbe bei Gorleben, © TMN / Dieter Damschen
© TMN / Dieter Damschen

Kanufahren auf der Elbe


  • Schwierigkeit: Fortgeschritten
  • Streckenlänge: 68 km
  • Höchster Punkt: 15m
zwei Paddelboote fahren auf der Lune, © Cuxland-Tourismus / Florian Trykowski
© Cuxland-Tourismus / Florian Trykowski

Kanufahren auf der Lune


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 16 km
Paar fährt mit einem Kanu auf der Ilmenau in der Lüneburger Heide, © Lüneburger Heide GmbH / Dominik Ketz
© Lüneburger Heide GmbH / Dominik Ketz

Kanufahren auf der Ilmenau


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 52 km
  • Höchster Punkt: 38m
Blick auf die Leine und dem Schloss Marienburg, © Hannover Tourismus & Marketing GmbH /  Lars Gerhardts
© Hannover Tourismus & Marketing GmbH / Lars Gerhardts

Kanufahren auf der Leine


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 231 km
  • Höchster Punkt: 175m
Paar fährt das erste Mal im Kanu, © Ingo Tonsor
© Ingo Tonsor

Timmel West


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 5 km
Die Aller mäandriert in ihrem Lauf zwischen Celle und Verden, © TMN
© TMN

Kanufahren auf der Aller


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 161 km
  • Höchster Punkt: 56m
Eltzer Mühle an der Fuhse, © Dieter Goldmann / pixelio
© Dieter Goldmann / pixelio

Kanufahren auf der Fuhse


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 42 km
  • Höchster Punkt: 64m
Wildwasserkajak auf der Oker im Harz , © TMN/Michael Neumann
© TMN/Michael Neumann

Kanufahren auf der Oker


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 87 km
  • Höchster Punkt: 95m
Wasserwandern Hamme, © Touristikagentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.V.
© Touristikagentur Teufelsmoor Worpswede Unterweser e.V.

Kanufahren auf der Hamme


  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Streckenlänge: 10 km
  • Höchster Punkt: 2m

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer


Filter

Impressionen

Regionen
Schwierigkeit
Dauer